So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Ich tatte vom 26-28.04 GV. Am 06.05 hatte ich (sry für fie

Kundenfrage

Ich tatte vom 26-28.04 GV. Am 06.05 hatte ich (sry für fie genaue beschreibung) braunen ausfluss/schleim in der hose. Des wären die 10 tage die man sagt die es dauert bis sich was einnistet. Meint ihr es könne eine einnistung gewesen sein? Und wann könnte ich einen zuverlässigen test machen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Schröter :

Guten TAg,

Dr. Schröter :

wann war denn Ihre letzte Regelblutung.

JACUSTOMER-jcleu0m5- :

Von 25.04 bis 02.05

Dr. Schröter :

Guten Morgen, das System von Justanswer war zusammengebrochen, deshalb erst jetzt die vollständige Antwort.

Dr. Schröter :

Eine Befruchtung während der Regelblutung ist nicht möglich, so daß die bräunliche Schmierung keine Einnistungsblutung gewesen sein kann. Ein zuverlässigen Test kann man nach Ausbleiben der Regelblutung durchführen.

Dr. Schröter :

Bei einem 28 Tage Zyklus ist der Eisprung am 14. TAg

Dr. Schröter :

Am Tag 11-17 ist die Befruchtungszeit, ca. 10 TAge später nach der BEfruchtung kann dann eine Einnistungsblutung auftreten.

JACUSTOMER-jcleu0m5- :

Okay danke.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte gerne, wenn Sie keine Rückfragen mehr haben, gilt die Frage als beantwortet und ist korrekt und fair mit einem Smiley zu bewerten. Ansonsten erhält der jeweilige Experte sein Honorar nicht. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie