So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

So jetzt bin ich nochmals. Können Sie mir das mit der Dreimonatsspritze

Kundenfrage

So jetzt bin ich nochmals. Können Sie mir das mit der Dreimonatsspritze und Johanniskraut bitte beschreiben.
Ich lese und höre soviel unterschiedliche Meinungen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Schröter :

In Ihrem Fall, die Sie die Hormonspirale und die Spritze haben, hat Johanniskraut keinen Einfluß auf die Verhütungssicherheit.

Dr. Schröter :

Wenn jetzt jemand nur allein mit der Spritze verhütet, ist die Sicherheit herabgesetzt, weil Johanniskraut als Enzyminduktor des CYP 3A wirkt. Das heißt CYß 3a wird aktiviert und das Medroxyprogesteronacetat aus der Dreimatsspritze wird schneller abgebaut. Deshalb ist in diesem speziellen Fall die Sicherheit beeinträchtigt. Aber wie schon erläutert: bei Ihnen nicht!!!

Customer:

ich habe ja aber auch nur etwa 5 Schluck von einem Tee genommen. Hätte dies überhaupt Auswirkungen auf die Spritze. Und wenn ja müßte ich mir die Spritze vorher geben lassen oder wie lange ist der Verhütungsschutz nicht mehr gegeben.

Customer:

Bitte gehen Sie davon aus, dass ich nur die Spritze habe. Sie Spirale liegt schon knapp 5 Jahre

Customer:

Ich habe die Spirale im Juli 2008 gelegt bekommen

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann ist die Spirale bis August 2013 "haltbar". 5 Schluck Tee machen sicherlich nichts aus, wir sprechen von Medikamenten mit einer Dosis von ca. 300 i.E.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Was bedeutet 300 i.E.. Ich kann damit nichts anfangen.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da sind internationale Einheiten, mg. ( Milligramm)
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Was schätzen Sie den was in einem Tee ist. Damit ich mit das Grössenverhältniss vorstellen kann.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
In 5 Schluck Tee 3-5 mg.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Diese Menge von 300 werde ich wohl nur über Tabletten oder ähnliches bekommen über Tee ist das ja fast unmöglich.


Da wird es wohl auch egal sein ob es ein Kräutertee mit Johanniskraut oder ein Johanniskrauttee war.


Wenn ich alles ich richtig verstehe brauch ich mir wegen dem auch keine Sorgen um den Verhütungsschutz der Spritze zumachen. Und muss Sie nicht vorher holen damit auch druch Sie voll geschützt bin.


Bitte einfach nur davon ausgehen, dass ich nur mit der Spitze verhüte.


Ich bin also allein durch die Dreimonatsspritze weiterhin (wie vor dem Tee) voll geschützt


Ich brauche die Spritze nicht vorher zu holen und müsste nicht zusätzlich verhüten.


 

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben recht!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Also bin ich weiterhin durch die Sprizte voll geschützt und muss mir auch um diese Verhütung keine Sorgen machen.


Immernoch voll doppelt geschützt.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Exakt!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sie haben aber die Verhütung durch die Spirale nicht berüchtsichtigt. Es geht jetzt nur um die Spritze.


Ich bin allein durch die Dreimonatsspritze voll geschützt

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Liebe Patientin,
ich hatte es wiederum schonmehrfach gesagt. Beides wirkt voll, und jedes für sich einzeln und zusammen auch. Wir werden uns jetzt nicht wieder im Kreis drehen. MAchen Sie sich diesbezüglich keine Sorgen, ich wünsche Ihnen jetzt einen schönen Urlaub. Danke für Ihre Bewertung!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Eine letzte Frage Tavor und Sertralin mit Alkohol machen meiner Verhütung nichts, richtig.


 

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein!
Dr. Schröter und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Also voll und ganz geschützt. Und ich glaube ich trinke trotz Tavor und Sertralin aurobindo mit meinem Mann eine Flasche Sekt ohne mir Sorgen um meine Verhütung zumachen

Diese beiden Tabletten stehen in keimen Verhältnis zu Verhütung und können dadurch auch nichts Kaputtmachen, auch wenn ich Alkohol dazu trinken würde.

Und mich wegen mir jeden Tag besaufen würde, meine Verhütung wäre dies egal

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Warum schreiben Sie nein

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vergessen Sie alles, ich brauche keine neue Antwort von Ihnen.


Danke für Ihre Mühe


 

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich schreibe deswegen nein, weil Sertralin und Verhütung nichts machen. Sie fragten: Macht das was: ich antworte. Nein machts nichts.
Ich denke Sie wissen jetzt, daß Sie sorgenlos in Urlaub können. Ich wünsche Ihnen für die ZUkunft auch alles Gute!