So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20333
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo langsam bin ich am verzweifeln....ich habe die pille

Kundenfrage

Hallo langsam bin ich am verzweifeln....ich habe die pille abgesetzt am 9.2. mitten in der blisterpackung...(ich habe die pille 3monate genommen)nun haben mein freund und ich uns doch für ein baby entschieden.nun hatten wir ab dem 20.2. regelmäßig. gv. meine letzte. regel war am 5.1.
nun war ich beim arzt da ich noch keine blutung hab.es wurde ein bluttest gemacht der negativ war.nun meinte meine ärztin da am 26.2. nochmal gv war könne es sein das der bluttest noch nicht anzeigt??????das mein eisprung evtl. um den 20.2. war????ich bin so verwirrt...ich hab zwar ein ziehen in der brust bin müde es zwackt mal im unterleib doch möchte ich mir nichts einreden...und weiss einfach nicht wie ich mich verhalten soll????
Vielen dank....
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

nach Absetzen der Pille kann es zunächst zu hormonellen Schwankungen und unregelmässigem Zyklusverlauf kommen, sodass man den Zeitpunkt eines eventuellen Eisprungs in diesem Fall leider kaum abschätzen kann. Grundsätzlich können Sie aber davon ausgehen, dass 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV auch ein handelsüblicher Urintest zuverlässig reagiert. Raten würde ich daher, diesen in 2 Tagen durchzuführen, damit haben Sie Gewissheit.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen dank für die schnelle antwort..
also heisst das das es gut möglich sein kann das ich doch schwanger sein könnte??der bluttest wurde gestern gemacht.????
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich halte die Chance auf eine Schwangerschaft aufgrund des negativen Blutergebnisses doch für recht gering, dennoch sollten Sie bitte in 2 Tagen nochmal eine Kontrolle durchführen, dann haben Sie ein wirklich sicheres Ergebnis.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Meine Frage wäre noch:
Ich weiss das letztendlich nur ein test aufklärung gibt.doch bin ich trotzdem sehr irretiert.ich habe keinerlei anzeichen auf meine regel.wenn man jetzt von dem 26.2. ausgehen würde wäre der bluttest doch zu früh gewrsen??ich möchte mich in nichts reinsteigern doch kommt es mir doch seltsam vor.ich habe gelesen das es schon vorkam das der bluttest zu früh gemacht wurde durch verschiebung des eissprungs.
vielen dank
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sicher kann es bei entsprechend verlängertem Zyklus noch etwas zu früh für den Test gewesen sein, deshalb der Rat zur Wiederholung, dann sind Sie bei erneut negativem Ergebnis sicher, dass keine Schwangerschaft besteht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele