So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe da ein kleines Problem. Ich bin jetzt genau

Kundenfrage

Hallo, ich habe da ein kleines Problem. Ich bin jetzt genau 2,5 Wochen überfällig mit meiner Periode. Ich muss dazu sagen, das ich die Pille nehme und den Beginn meiner Mensis immer nach der Uhrzeit stellen konnte. Nach drei Tagen des ausbleiben meiner Periode habe ich den ersten SS- Test gemacht= NEGATIV! Nach drei- vier Tagen den nächsten= NEGATIV! Bis heute ist aber nichts passiert und meinen Termin beim Frauenarzt habe ich leider erst später bekommen. Nun mache ich mich schon etwas verrückt, das einzige was mir auffällt ist das ich ein ziehen im Unterleib habe, als ob ich meine Periode bekommen würde. Essgelüste, Sodbrennen und Stimmungsschwankungen habe ich immer, daran würde ich es persönlich nicht feststellen. Allerdings lege ich auf solche Anzeichen nicht all zu viel Wert, da es ja so unterschiedlichen sein kann, von Frau zu Frau. Kann es sein das ich Schwanger bin? MFG X

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es kann unter Anwendung der Pille durchaus vorkommen, dass die Blutung aufgrund harmloser, hormoneller Schwankungen mal ausbleibt. Ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Periode reagieren die handelsüblichen Tests sehr zuverlässig, sodass ich hier nicht von einer Schwangerschaft ausgehe. Warten Sie den weiteren Verlauf ab, sollte auch in der nächsten Einnahmepause keine Blutung eintreten, wäre eine Abklärung durch den Frauenarzt ratsam, eventuell käme dann der Wechsel zu einem anderen Pillenpräparat in Frage,

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie