So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20600
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein problem, was mich sehr belastet.Mein Jungfernhäutchen will einfach ni

Kundenfrage

Hallo,
ich habe ein problem, was mich sehr belastet.Mein Jungfernhäutchen will einfach nicht richtig durchreißen.Beim letzten Versuch ist es glaube ich Ansatzweise gerissen und danach hat es den ganzen Abend sehr geblutet und wehgetan. Die Blutung hat nach zwei Tagen ganz wieder aufgehört. Nun meine Frage, bin ich jetzt richtig entjungfert oder nur halb, weil es beim Eindringen nun viel schlimmer weh tut,als vorher. Danke XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es kommt in manchen Fällen vor, dass eine Verdickung des Jungfernhäutchens besteht, die eine spontane Eröffnung schwierig bis unmöglich macht. Von daher würde ich Ihnen hier unbedingt zu einer abklärenden Untersuchung durch Ihren Frauenarzt raten. Bestätigt sich der Verdacht, kann das Problem dann sehr schnell und einfach durch einen kleinen, ambulanten Eingriff in örtlicher Betäubung gelöst werden.

Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele