So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 47 Jahre alt und habe seit 14 Tagen meine

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin 47 Jahre alt und habe seit 14 Tagen meine Blutungen,einen Tag mal mehr den nächsten etwas weniger.Hatte noch nie Probleme bekam meine Menstruation immer pünktlich und sie verschwand immer nach 5 Tagen.
Habe ein so ganz ganz leichtes Ziehen im Unterleib aber wirklich nur ganz gering.
Fühle mich etwas schwach aber ansonsten gibt es keine anderen Symptome.
Was kann dies sein,eventuell die Wechseljahre?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in erster Linie ist von einer hormonellen Regulationsstörung als Ursache des Problems auszugehen, die durchaus mit den beginnenden Wechseljahren in Zusammenhang stehen kann. Ein ernster Grund sur Sorge besteht deshalb nicht dennoch sollte man dagegen vorgehen, wenn eine solche Blutung länger als 10 Tage anhält, da sich der erhebliche Blutverlust sonst negativ in Form einer Anämie auswirken kann. Bitte suchen Sie daher baldmöglichst Ihren Frauenarzt auf, der den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall kontrollieren wird. In den weitaus meisten Fällen besteht eine erfolgreiche Lösung dann in der kurzzeitigen Anwendung eines Hormonpräparates (Gestagen).
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da Sie auch meine Nachfrage gelesen und darauf nicht reagiert haben, möchte ich nochmal darum bitten, eventuell noch bestehende Rückfragen zu stellen, oder meine Arbeit durch positive Bewertung zu honorieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie