So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20585
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe eine Frage. Ich war vor einem Monat beim

Kundenfrage

Guten Abend. Ich habe eine Frage. Ich war vor einem Monat beim FA, weil ich zu viel Ausfluss habe. Er hat paar Test gemacht: und zwar: auf Chlamidien, Kulturen und DArmbeakterien (ich weiss nicht genau wie sie alle heissen. Es war alles negativ. Ich habe immer noch so viel Ausfluss (wie Schnupfen) und manchmal kitzelt es so komisch da unten. Ich habe Angst. Ich muss sagen, dass mein Freund mich schon paar angesteckt hat. Ich hatte schon mal Mycoplasma und Aminokolpitis. Ich habe Angst, dass er mich schon wieder angesteckt hat. Was könnte ich denn haben?? Muss ich nochmal zum Arzt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wichtig ist in einem solchen Fall die gezielte und umfassende Abklärung zum Ausschluss einer infektiösen Ursache in Form von Abstrich- und Laboruntersuchung. Wenn diese erfolgt ist und ein negatives Ergebnis hatte, besteht kein Grund zur Sorge, auszugehen ist dann von einem harmlosen Ungleichgewicht des Scheidenmilieus als Grund für den Ausfluss. Raten würde ich dann zur Regulierung zur Anwendung eines Milchsäurepräparates wie z.B. Vagiflor, das Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Damit sollte sich das Problem schnell lösen lassen.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort. Den Abstrich hat er auch gemacht, und diese Kulturen. welche Bakterien kann man, bei diesem Test "Kulturen" feststellen? Mykoplasma auch?


danke nochmal

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

dieses Tests sind recht umfassend, auch Mykoplasmen wären dabei erkannt worden. Von daher können Sie dann eine bestehende Infektion wirklich ausschliessen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank. Ich glaube jetzt bin wirklich beruhigt. :-)

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern geschehen, wünsche einen angenehmen Sonntagabend.

MfG,
Dr. N. Scheufele