So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20101
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bin in der 13 Woche schwanger und habe in der linken unteren

Kundenfrage

Bin in der 13 Woche schwanger und habe in der linken unteren Seite sehr starke Schmerzen zeitweise so stark das ich fast nicht mehr laufen kann! Ist meine 4 Schwangerschaft daher kenn ich das bekannte ziehen aber diese Schmerzen kenn ich nicht sind sie trotzdem normal
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bei so starken, einseitigen Schmerzen kann sich eine Eierstockzyste gebildet haben, die diese auslöst. Auch eine Lockerung der knöchernen Gelenkverbindungen kann dabei eine Rolle spielen. Bitte lassen Sie unbedingt nach den Feiertagen eine abklärende Untersuchung durch Ihren Frauenarzt durchführen, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln. So lange bitte möglichst weitgehende, körperliche Schonung einhalten. Sollten die Beschwerden akut weiter zunehmen, können Sie sich auch an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik wenden.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen dank XXXXX XXXXX schnelle Antwort und möchte ihnen noch einen schönen Feiertag wünschen!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, auch Ihnen einen angenehmen 2. Weihnachtstag und gute Besserung.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie