So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe eine Frage zur Pille: ich habe im Oktober

Kundenfrage

Guten Tag. Ich habe eine Frage zur Pille: ich habe im Oktober die Diane35 abgesetzt (nach zwei Jahren Einnahme) und eigentlich ist alles gut, ausser dass ich seit Oktober keine Regelblutug mehr hatte. Ist das normal? Ich habe schon einen Test gemacht undbin nicht schwanger. Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

allgemein rechnet man nach dem Absetzen der Pille mit einer hormonellen Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten, in der es durchaus auch zum Ausbleiben der Blutung kommen kann. Von daher würde ich Ihnen raten, zunächst noch einen weiteren Monat abzuwarten. Tritt bis dahin keine Blutung ein, wäre eine abklärende Untersuchung durch den Frauenarzt anzuraten, der den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall kontrollieren und eventuell auch die Hormonwerte aus dem Blut bestimmen wird. Je nach Befund kann man dann die Blutung medikamentös auslösen.
Auch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) kann zur Zyklusregulierung beitragen.
Ein ernster Grund zur Sorge besteht aber sicher nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie