So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.

Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19602
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.
Gynäkologie

Meine Tochter hat nach der Konisation den Befund Gebärmutterhalskrebs

bekommen. Histologische Diagnose:Plattenepithelkarzinom, nicht verhornend,G2... Mehr anzeigen
bekommen. Histologische Diagnose:Plattenepithelkarzinom, nicht verhornend,G2, der Zervix uteri und in endozervikalen Biopsaten auf dem Boden einer ausgedehnten schweren D<splkasie des Plattenepithels der Zervix Cin3.Dysplasiefreies Zervixabradat.
Anmerkung: In der hinteren MML 8 mm horizontal und 4 mm invasiv wachsendes Karzinom, im Konus nicht vollständig entfernt. Vorläufiges Tumorstadium:TNM pT1b,G2,L0,V0,R1.

Wie schlimm ist das, was wird nun gemacht? Meine Tochter ist 37 und möchte Kinder
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Gynäkologie Frage
Dr.Scheufele, Arzt
Zufriedene Kunden: 19602
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider handelt es sich im diesem Fall um einen Krebsbefund, bei dem das bösartige Gewebe durch die Konisation nicht vollständig entfernt werden konnte. Im Hinblick auf den Kinderwunsch Ihrer Tochter kann man versuchen, die veränderten Zellen durch eine zweite Nachkonisation im Gesunden zu entfernen, da es sich noch um ein frühes Stadium mit geringer Ausbreitung handelt und die Schwangerschaft dann schnellstmöglich realisieren. Der sicherste Weg wäre hier aber doch die vollständige Entfernung der Gebärmutter, Sie sollten das weitere Vorgehen mit der Tumorkomission in genauer Kenntnis der Befunde abwägen.
Alles Gute für Ihre Tochter.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn bei einer Nachkonisation im Gesunden entfernt wird, wäre meine Tochter dann geheilt?


Und wenn sie schwanger würde, könnte der Krebs zurückkommen?

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn die Zellen im Gesunden entfernt werden können, wäre das einer Heilung gleichzusetzen, nur ist eben nicht garantiert, ob das gelingt. Eine Schwangerschaft würde dann kein weiteres Risiko darstellen, die Abwägung muss aber auch dahin gehen, ob dabei so viel Gebärmutterhalsgewebe erhalten werden kann, dass eine Schwangerschaft problemlos möglich ist. Ist das der Fall, kann man diesen Weg einschlagen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die schnellen Antworten.


Muss meine Tochter evtl auch noch bestrahlt werden oder kann Chemo notwendig werden?

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, in diesem Stadium ist die vollständige Entfernung der veränderten Zellen durchaus möglich und damit ist dann ist keine weitere Behandlung notwendig.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Auf was sollte meine Tochter jetzt achten, gibt es bestimmte Ernährungsvorschläge, anscheinend ist der Krebs ja sehr schnell gewachsen, sie hatte noch vor 6 Wochen den Wert pap 3, dann bei der Biopsie 4a,cin3. Wie kann es so schnell gehen, ich habe gelesen, es dauert zwischen 2-8 Jahre bis es zum Krebs kommt. Meine Tochter war immer bei der Vorsorge

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider ist der zeitliche Verlauf in einem solchen Fall nie ganz sicher vorherzusagen. Der feingewebliche Befund ist aber immer zuverlässiger als der Abstrich, daher kann diese Differenz in so kurzer Zeit zustande kommen. Wenn es gelingt, die Veränderung vollständig zu entfernen, ist Ihre Tochter aber auf der sicheren Seite.
Einfluss nehmen kann man auf diese Entwicklung selbst leider nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Auf was sollte meine Tochter jetzt achten, gibt es bestimmte Ernährungsvorschläge, anscheinend ist der Krebs ja sehr schnell gewachsen, sie hatte noch vor 6 Wochen den Wert pap 3, dann bei der Biopsie 4a,cin3. Wie kann es so schnell gehen, ich habe gelesen, es dauert zwischen 2-8 Jahre bis es zum Krebs kommt. Meine Tochter war immer bei der Vorsorge
Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe Ihre Nachfrage beantwortet, wenn dazu noch weitere Unklarheiten bestehen, nehme ich gern dazu Stellung.
Sicher ist im Hinblick auf Krebserkrankungen ganz allgemein zu einer fett-, und kalorienarmen, vitaminreichen Ernährung und zum Verzicht auf Alkohol und Nikotin zu raten, einen direkten, nachweislichen Einfluss hat die Ernährung dabei aber nicht.
Der unterschiedliche Befund in so kurzer Zeit kann dadurch zustande kommen, dass bei der Abstrichentnahme die Zellveränderung nicht vollständig erfasst wurde.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Heißt das also nicht, dass der Krebs besonders schnellwachsend ist.


Wie lange hat meine Tochter zur nächsten Konisation od op Zeit?

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, davon muss deshalb nicht ausgegangen werden. Ich würde dennoch raten, den nächsten Eingriff baldmöglichst, zumindest innerhalb von 2 Monaten durchzuführen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank erstmal, irgendwie kommen bei mir immer wieder Fragen auf und ich bin sehr dankbar, dass Sie mir so zeitnah antworten.


Morgen haben wir in der Frauenklinik Ulm einen ambulanten Termin zum Gespräch

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Ihre Tochter und viel Erfolg bei dem morgigen Termin.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wir waren jetzt in der Uni und dort sagte man uns, man müsste nach der Konisation mit der nächsten OP 5-6 Wochen warten. Warum ist das so.

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Man will dann zunächst die Abheilung des ersten Eingriffs abwarten, das entspricht aber dem Zeitraum, den ich Ihnen genannte hatte und ist in Ordnung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nach dem MRT nächste Woche wird man ihr sagen, ob nur der Gebärmutterhals oder die gesamte Gebärmutter operiert wird.


 


Falls das der Fall ist, gilt sie dann als geheilt.

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ziel ist dabei, in jedem Fall die veränderten Zellen vollständig zu entfernen, das entspricht dann einer Heilung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Heute waren wir nochmal zu einem Gespräch in der Uni. Die Ärztin sagte, bei 1b1 sei eine Gebämutterentfernung angesagt.


Nachdem bei meiner Tochter sehr stark der Wunsch nach Kindern besteht, sagte sie uns auch, dass in Berlin der Prof. Achim Schneider eine schonende Trachektomie machen würde.


Was halten Sie davon?


Sie sagte auch auf dem MRT sieht man Nichts

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

vermutlich ist eine Trachelektomie gemeint, dabei werden 2/3 des Gebärmutterhalses entfernt und die Möglichkeit einer Schwangerschaft bleibt erhalten. Im Fall Ihrer Tochter würde ich dies für einen guten Kompromiss halten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ist das Risiko, dass der Krebs weiter wächst, dann nicht zu groß?


 


Wie stehen die Chancen für Sie, alt zu werden.

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Prognose hängt einzig davon ab, ob es gelingt, alle veränderten Zellen um Gesunden zu entfernen. Ist das der Fall, gilt Ihre Tochter als geheilt.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie kann festgestellt werden, ob alle veränderten Zellen im Gesunden entfernt wurden?

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist nach dem Eingriff eindeutig durch die feingewebliche Untersuchung des entfernten Gewebes feststellbar.

Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen Dank erstmal

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, weiterhin alles Gute für Ihre Tochter.
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke,


 


nun habe ich noch eine Frage:


 


muss meine Tochter auch die 5-6 Wochen warten (nach Konisation)


bis sie die Trachelektomie machen lassen kann?

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, auch in dem Fall wäre diese Wartezeit anzuraten.
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Dr. Scheufele, ich hoffe, ich darf Ihnen zu oben noch eine Frage stellen.


Meine Tochter wurde heute in der Charite Berlin operiert.


Es wurden 6 Lympfknoten entnommen, die nicht befallen waren und es wurde eine Trachelektomie gemacht.


Man sagte uns, ob die Gebärmutter frei von Krebs ist, können sie uns erst in 5 Arbeitstagen sagen.


Was bedeutet das, und wenn ja, was passiert dann.

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

die vollständige, feingewebliche Untersuchung nimmt diesen Zeitraum in Anspruch, von der Vorgeschichte und dem Verlauf her ist aber doch auch hier von einem unauffälligen Befund auszugehen, dann ist Ihre Tochter geheilt und es besteht kein Grund zur Sorge.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank,


 


falls der Befund aber nicht unauffällig wäre, was wäre dann der nächste Schritt

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann könnte eine weitere (Chemo-, oder Bestrahlungs-) Therapie in Frage kommen, davon gehe ich aber wirklich nicht aus, dann wäre der Knisationsbefund sicher schon ausgedehnter gewesen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen herzlichen Dank

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie und Ihre Tochter.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wird das entnommene Gewebe untersucht oder die Schnittränder der noch vorhandenen Gebärmutter.


Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es wird das gesamte, entfernte Gewebe detailliert feingeweblich untersucht. Damit lässt sich sicher klären, ob noch veränderte Zellen vorhanden waren und ob diese vollständig im Gesunden entfernt wurden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kundenantwort hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nochmals Danke

Dr.Scheufele, Arzt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen ;-).

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5436
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10124
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    551
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    378
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie