So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20091
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich bin 33 Jahre alt und habe seit Monaten Hitzewallungen,

Kundenfrage

Hallo, ich bin 33 Jahre alt und habe seit Monaten Hitzewallungen, rasante Gewichtszunahme und Stimmungschwankungen. Im März hatte ich eine Bauchspiegelung mit Durchspülung der Tuben und Entfernung einer leichten Endometriose. Kann das alles zusammen hängen? Oder sind diese Symptome "nur" eine Hormonumstellung?
Mit freundlichen Grüßen
S. Strayle
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau Strayle,

von einem Zusammenhang mit der Endometriose ist bei diesen Beschwerden nicht auszugehen, möglich ist aber eine hormonelle Regulationsstörung, die auch eine Rolle bezüglich der ausbleibenden Schwangerschaft spielen kann. Auch eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann Symptome dieser Art hervorrufen. Raten würde ich daher unbedingt zu einer Abklärung durch Kontrolle der entsprechenden Blutwerte, die beste Anlaufstelle dazu wäre ein Endokrinologe. Je nach Ergebnis kann man dann entsprechend behandeln, damit verbessert sich dann auch die Chance auf Erfüllung Ihres Kinderwunsches.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


vielen Dank für den Tipp. Die letzte Blutuntersuchung bzgl. der Schilddrüse ist schon einige Jahre her. Werde ich machen lassen.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, damit wird sich das Problem sicher klären lassen.

Alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie