So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20340
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten abend, ich habe seid 6 monate die pille chariva genommen,habe

Kundenfrage

guten abend,
ich habe seid 6 monate die pille chariva genommen,habe sie gut vertragen.Diesen monat habe ich di Bellissima genommen,die hat mir Apoteke gegeben weil die andere nicht da war.Seid ca. 2 Wochen ist mir schlecht,Übel und schwindellich ... .diese woche sollte ich meine Periode bekommen habe sie letzte woche donnerstag schon bekommen aber nicht so wie sie immer ist.Liegt das an der Pille? was kann ich tun wir gehts ganig gut.

Gruss Palluch
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

beide Pillenpräparate haben die gleichen, hormonellen Inhaltsstoffe, daher würde ich in diesem Fall nicht von einem solchen Zusammenhang, sondern eher von einer entzündlichen Infektion als Ursache der Beschwerden ausgehen. Dies sollten Sie bitte vom Frauenarzt durch Untersuchung abklären lassen, auch der vom Gewohnten ablaufende Blutungsverlauf könnte damit in Zusammenhang stehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele