So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe heute erfahren das ich in 18woche schwanger bin.bist

Kundenfrage

Ich habe heute erfahren das ich in 18woche schwanger bin.bist jetzt habe ich nix von der schwangerschaft gemerkt.und ich möchtedas kind nicht haben weil ich zwei habe und alleinerziehend bin.und auch psychologische verfassung es auch nicht schaffe.was soll ich machen ich kann nicht mehr.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in Deutschland ist ein Schwangerschaftsabbruch aus sog. sozialer Indikation nur bis zum Ende der 12. SSW gesetzlich erlaubt. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre dies nur möglich, wenn Ihnen die medizinische (oder psychologische) Notwendigkeit ärztlich bescheinigt wird.
Eine Alternative wäre nur der Abbruch im Ausland, Adressen dazu finden Sie hier:

http://abtreibung.at/fur-ungewollt-schwangere/adressen/adressen-fur-spatabbruche

Wenn Sie die Kosten dafür nicht tragen können, wäre mit dem Sozialamt eine eventuelle Übernahme abzuklären.
Ich hoffe für Sie auf eine schnelle Lösung des Problems.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie