So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20676
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich war heute beim Frauenarzt und der Arzt sagte mir dass ich

Kundenfrage

ich war heute beim Frauenarzt und der Arzt sagte mir dass ich im rechten Unterleib eine Zyste habe mit der Grösse einer Marille. Er meinte weiter dass ich nichts weiter machen sollte, nur diese bei routinemässigen gynäkologischen Untersuchung zu kontrollieren.
Was meinen Sie dazu? Sollte ich weitere Untersuchungen machen?
Bitte um Ihre Stellungnahme, vielen Dank!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bis zu einer Grösse von ca. 6cm kann sich eine solche Zyste von allein wieder zurückbilden, von daher wäre zunächst der weitere Verlauf abzuwarten, solange keine zusätzlichen Beschwerden bestehen. Bitte lassen Sie nach der nächsten Monatsblutung eine Kontrolluntersuchung durchführen, besteht die Zyste dann immer noch, oder hat sie an Grösse zugenommen, wäre eine Entfernung durch einen kleinen, ambulanten Eingriff in Kurznarkose (Bauchspiegelung) zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele