So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, im Feburar dieses Jahres hatte

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Feburar dieses Jahres hatte ich eine Eileiterschwangerschaft, seit dem an kam es bisher nicht zur Schwangerschaft.
Mein Mann hat ein Sperimogramm machen lassen, beim Urologen.
Er hat nicht mit uns den Befund besprochen.

Die Werte sind:
Karenzeit : 2-7 Tage
Analysebeginn
20-30 mi nach gewinnung Tage: 10:45:00
Volumen 3 2-7 Tage 2-6 ml
ph Wert 74 2-7 Tage 7,2-8,0
Farbe normal 2-7 Tage normal
Viskosität: normal 2-7 Tage normal

Konzentration Mio/ml 43 2-7 Tage >20,0 Survial H
Motiltät: a schnell progessiv 7% 2-7 Tage a+B 50%
b langsam prosgessiv 64
c lokal 6%
d immotil 23%
Morphologie normalformen 8 2-7 Tage > 15%
Vitalität Blau Vital
MAR TEST IgG Tage 2-7 Tage <10%
igA 2-7 Tage <10%

Aufbereitung swim up 0,15ml
Motalität a schnell progessiv 10%
b langsam progessiv 65%
lokal 14%
immotil 11%

Diagnose Teratozoospermie

Meine Frage ist.
Können wir Kinder auf natürlichen Wege bekommen oder müssen wir nach einer Künstlichen befruchtung zurück greifen wie icis oder ivi?
Können wir, mit Medikameten oder einer spez Therapie die Samen besser machen?
Durch was ensteht so was?

Mit freundlichen grüßen
Aquilar
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Eine Teratozoospermie bei Ihnen bedeutet, dass ein zu hoher Anteil der männlichen Spermien im Ejakulat verformt sind. Dies hat zur Konsequenz, dass die Spermien die Eizelle nicht befruchten können. Mit dieser Diagnose sollten Sie sich wiederum in der Kinderwunschklinik vorstellen, um die Möglichkeiten von IvF oder Icsi zu besprechen. Hierfür kommen genetische Ursachen in Frage oder Störungen bei der Spermienbildung oder im Transport in den Samenwegen. Hierzu sollte der Urologe nochmals ein Statement bei Ihrem Mann abgeben.

Ihnen alles Gute und baldigen erfüllten Kinderwunsch, stehe für Fragen noch gerne weiterhin zur Verfügung.

MfG

Dr, Schröter

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die Antwort, aber wieso sind mein Mann und ich dann schwanger geworden?
Es besteht überhaupt keine Chance auf eine natürliche Schwangerschaft?
Könnte es sein, dass es sich bessert, wenn er mehr auf seine Ernährung achtet? Er und seine ex freundin waren auch schon einmal schwanger
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo nochmals,

das kommt immer mal wieder vor, auch bei Paaren, dei bereits 3 oder 4 behandlungen in der Kinderwunschpraxis gemacht haben, plötzlich schwanger werden. Und zawr zwischen zwei Behandlungen, von selbst.
DAs ist bei Ihnen natürlich auch möglich, zumal es bei Ihrem Mann ja schon zwei mal geklappt hat. Wenn das Problem an den Samenwegen liegt, dass sich das Problem nach Behandlung ( Urologe!) bessert. Ich sehe schon gute Möglichkeiten für die Erfüllung des Kinderwunsches, aber ganz ohne Behandlung idt es sicherlich erschwert.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen, Sie haben meine Antwort gelesen. Sollten Sie Rückfragen haben, dürfen sie diese gerne stellen. wenn nicht, dann ist nach dem Prinzip vonJustanswer deie Frage beantwortet und mit einer positiven Bewertung zu versehen. Vielen Dank dafür!

MfG

Dr. Schröter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie