So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.

Dr. Schröter
Dr. Schröter, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo, ich nehme die cerazette schon seit ca. 3 Jahren. Anfangs

Kundenfrage

Hallo, ich nehme die cerazette schon seit ca. 3 Jahren. Anfangs hatte ich keine Probleme.
Mir wurde diese Pille verschrieben, weil ich unter PMS Symtomen (Clusterkopfschmerz) litt.
Das war auch für eine Zeit von ca. 2 Jahre gut unter Kontrolle. Meine Periode bekamm ich auch nicht mehr. Jetzt habe ich seit ca. 1/2 Jahr meine Periode wieder sehr heftig, mit üblen Unterleibskrämpfen, Kopfschmerzen, etc. Woran kann das liegen? Da ich generell unter Migräneattacken leide, nehme ich bei Notwendigkeit Sumatriptan. Außerdem täglich Johanniskraut. Ich bin ratlos. Es raubt mir echt die Kräfte. :( Haben Sie einen Rat für mich?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

das Problem mit der Cerazette kennen wir. NAch einer gewissen Zeit der vollkommenen Zufriedenheit, kann dieser Fall bei einigen Patietinnen eintreten. Dies liegt daran, das die Cerazette eine Minipille ist, nur mit einem Gestagen. Dieses Gestagen läßt die Rezeptoren für Östrogen in der Schleimhaut "schrumpfen". Da aber die Gestagenrezeptoren ösrogenvermittelt sind, sorgt die Cerazette selbst für eine Reduktion der Gestagenrezeptoren, so daß Sie nicht mehr so gut wirken kann. In diesem Fall empfiehlt man 1-2 Monate ein Östrogen/Gestagen Präparat, damit es zur normalenBlutung kommen kann und die Rezeptoren wieder "belebt" werden.
Sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt darüber.

Gute Besserung und

MfG

Dr. Schröter
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, doch leider noch nicht bewertet. Bei Rückfragen scheuen Sie sich nicht, diese zu stellen. Falls Sie keine Rückfragen mehr haben, ist die Frage beantwortet. In diesem Falle freue ich mich über eine positive Bewertung.

Vielen Dank!

MfG

Dr: Schröter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bekomme ja derzeit meine Periode regelmäßig und äußerst stark.


Die Pille eine zeitlang auszusetzenn habe ich auch bereits getestet.


Gibt es noch andere Alternativen? Vor allem um die anhaltenden Kopfschmerzen und starken Unterleibsschmerzen zu unterbinden.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leider nur ein Umsetzen des Präparates auf ein Östrogen/Gestagenpräparat, das Sie im Langzyklus einnehmen können. Langzyklus heißt eine Packung um die andere ohne Pause. Eine Blutung sollte dann 1-2 mal/Jahr erfolgen. Ein geeignetes Präparat hierzu ist z.B. die Maxim.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen, Sie haben meine Antwort gelesen. Sollten Sie Rückfragen haben, dürfen sie diese gerne stellen. wenn nicht, dann ist nach dem Prinzip vonJustanswer deie Frage beantwortet und mit einer positiven Bewertung zu versehen. Vielen Dank dafür!

MfG

Dr. Schröter

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5436
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10124
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    551
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    378
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie