So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

kann das sein dass ich schwanger war???es fing an ,dass ich

Kundenfrage

kann das sein dass ich schwanger war???es fing an ,dass ich ständigen harndrang hatte ,bräunlicher ausfluss anstatt periode, gebärmutter fühlte sich hart an,etwas schmerzhaft,später bakterien im mund, habe antibiotikum bekommen ,hatte vor 2 wochen meine "periode"<bräunlicher ausfluss,dann nach antibitikumeinnahme,also 2 wochen nach meiner "normalen periode" habe ich wieder blutungen bekommen,normal rötlich....seit dem geht es mir schlecht, habe mundgeruch und schmerzen überall und zahnfleichbluten gehabt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

typisch für eine Schwangerschaft sind die genannten Symptome nicht, eher ist dabei von einer Folge der Infektion und der antibiotischen Behandlung auszugehen. Auch eine entzündliche Reaktion im Bereich von Gebärmutter und Eileitern kann dabei eine Rolle spielen, das wäre durch Untersuchung abzuklären.
Zusätzliche Gewissheit kann Ihnen ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus Drogerie, oder Apotheke geben, ich gehe aber doch davon aus, dass er negativ ausfallen wird.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke XXXXX XXXXX schwangerschaftstest gemacht,negativ,aber meine mutter hatte auch bis zum 6 monat ihre Blutungen...das ist aber schonmal gut...seit Juni geht es mir schlecht,habe angst das ich blutvergiftung oder so habe,weil habe jetzt überall schmerzen,brennen im hals, schmerzen in den Nierengegend und unter der rechten brust...kann nicht mehr..gehe am di zum arzt...aber die wollen auch nicht zu viel untersuchen...könnten es HIV symptome sein?hatte mich mal im März gepieckst an einer insulinnadel,einmal getestest,war alles gut..

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

von HIV ist in dem Fall sicher nicht auszugehen. Ich würde zu einer schnellen Abklärung in Form von Blut-, Urin-, Tast- und Ultraschalluntersuchung raten, dazu können Sie sich auch an die Ambulanz einer Klinik wenden.
Ich wünsche Ihnen eine baldige Besserung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ha war heute beim zahnarzt ,mein alter,er hat es erkannt paradontitis...können dann meine beschwerden auch als folge dessen sein?weil das wahrscheinlich schon in den körper gegangen ist?habe erst am do einen termin bekommen:-( oh man das macht mich echt verrückt inzwischen...

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ja, auch ein solcher Zusammenhang ist dabei durchaus möglich. Von einer ernsten Ursache gehe ich dabei aber nicht aus.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie