So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Hallo ich hätte da eine frage ich wünsche mir gerne ein Baby

Kundenfrage

Hallo ich hätte da eine frage ich wünsche mir gerne ein Baby nur hatte auch letztes Jahr eine fehlgeburt, jetzt wünschen mir so gern baby. Mein Freund wird schon 30 solange will ich nicht mehr warten. Wie kann ich das machen ohne das an das schlimme denke? oder meine regel kommt manmal unregel mäßig kann nie richtig ausrechen wann ich fruchtbar bin oder nicht. Zur Zeit habe ich auf der linken Seite starke schmerzen welche ursache könnte das haben.. lg Brina
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Brina,

grundsätzlich ist die Wiederholungsgefahr einer solchen Fehlgeburt sehr gering, sodass Sie sich in der Hinsicht wirklich keine Sorgen machen sollten. Raten würde ich zur Anwendung eines pflanzlichen Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), das eine zyklusregulierende Wirkung hat und damit die Chance auf eine Erfüllung des Kinderwunsches deutlich erhöht.
Die aktuellen Schmerzen könnten durch eine Eierstockzyste bedingt sein, dies sollten Sie bitte durch Untersuchung vom Frauenarzt abklären lassen.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie