So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20463
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

habe vor 19monaten lobuläres mamma ca gehabt.chemo,bestrahlung

Kundenfrage

habe vor 19monaten lobuläres mamma ca gehabt.chemo,bestrahlung tamoxyfen vorgesternehatte ich im rahmen der nachsorge ein mrt und der radiloge sagte mir er habe keinen tumor gefunden aber zellen von ca 2mm die sich stärker mit kontrastmittel angereichert hätten.er empfielt eine nachresektion im bereich der narbe. muß ich die ganzen voruntersuchung(Sono,röntgen usw.9wieder machen und wird eventuell nur der verdächtige bereich entfernt und dann erst geschaut wie es weiter geht (war so geschockt,das ich nicht gefragt habe)danke

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider haben Sie bisher keine der Antworten, die ich Ihnen zum selben Thema gegeben habe, positiv bewertet, bitte bedenken Sie, dass meine Arbeit dann nicht honoriert wird.

Ausgedehnte Voruntersuchungen sind in diesem Fall nicht notwendig, es sollte dabei belassen werden, das auffällige Gewebe im Rahmen eines kleinen Eingriffs zu entfernen und histologisch zu untersuchen.
Damit sind Sie auf der sicheren Seite und es kann je nach Befund entschieden werden, ob weitere Massnahmen notwendig sind.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele