So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20453
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! Ich hatte, einen Schwangerschaftstest gemacht, der

Kundenfrage

Hallo!
Ich hatte, einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war. Zu Anfang der 6. Woche bekam ich dann leichte Blutungen, das war Samstags, und ich bin dann am Montag zum Frauenarzt. Dieser konnte keine Fruchtblase in der Gebärmutterschleimhaut erkennen und sagte mir, dass ich wohl eine Fehlgeburt gehabt hätte. Der im Blut gemessene Wert des Schwangerschaftshormons war auch sehr gering und verringerte sich nach 48 Stunden nochmals. Am Donnerstag sollte ich mich nochmal bei ihm melden und berichten ob die Blutungen aufgehört hätten. Diese waren schwächer geworden, hatten aber noch nicht ganz aufgehört, deswegen möchte er mich nun am Montag ausschaben. Während des Wochenendes sind die Blutungen fast völlig zum Stillstand gekommen, nur einige Male waren etwas größere Schleimblutungen in der Slipeinlage zu sehen. Meine Frage nun: Muß ich wirklich zur Ausschabung? Was könnte passieren, wenn ich mich nicht ausschaben lasse?
Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider besteht Ihrer Schilderung nach wirklich kein Zweifel daran, dass es sich um eine Fehlgeburt gehandelt hat.
Wenn die Blutung zum Stillstand kommt, kann man in diesem Fall durchaus zunächst den weiteren Verlauf abwarten. Dabei sollte dann die Entwicklung des Hormonwertes (HCG) weiter kontrolliert werden. Sinkt dieser bis zum (nicht-schwangeren) Normalwert ab und treten keine weiteren Blutungen auf, zeigt dies, dass kein Schwangerschaftsmaterial in der Gebärmutter verblieben ist, eine Ausschabung ist dann nicht notwendig.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele