So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Vielleicht kann mir hier jemand helfen, denn ich bin

Kundenfrage

Hallo,
Vielleicht kann mir hier jemand helfen, denn ich bin mit den nerven total fertig. Und mache mich nur noch verrückt. Also, am 5.06. War ich bei meiner Frauenärztin und die hat bei mir eine blasenentzündung festgestellt. Darauf hat sie mir monuril 3000 verschrieben und mir gesagt das dies die Pille nicht beeinträchtigt. Ich habe sie daraufhin noch einmal gefragt ob dies so sei und sie meinte ja. Hab ihr vertraut und während der monuril Einnahme Geschlechtsverkehr gehabt. Meine Pille asumate 20 habe ich regelmäßig genommen. Doch seid gestern, 13.07. Habe ich aufeinmal bräunliche schmierblutungen. Die hatte ich noch nie und meine Periode bekomme ich eigentlich erst in ein einhalb Wochen. Was ist nur mit mir los? Ich habe totale Angst,
Ich hoffe Sie können mir helfen.
Vielen, vielen dank! Ps: am 05.07. War ich beim Arzt nicht am 05.06.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in Bezug auf das Medikament kann ich Sie beruhigen, es hat definitiv keine Auswirkung auf den Verhütungsschutz der Pille, ein Schwangerschaftsrisiko können Sie von daher ganz sicher ausschliessen.
Sowohl durch solche Infektionen, als auch allgemein durch Medikamente kann es aber zu hormonellen Schwankungen kommen, die dann eine solche Zwischenblutung auslösen. Ein Grund zur Sorge besteht dabei absolut nicht, warten Sie einfach den weiteren Verlauf ab.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen dank, XXXXX XXXXX mich schon sehr! Habe halt im Internet so vieles gelesen, was mich einfach nur noch mehr verunsichert hat. Die einen sagen monuril beeinflusst und die anderen wieder nicht. Habe mir auch schon überlegt ob es durch meine Panik , also psychisch ausgelöst worden sein könnte?!
Kann eigentlich der Frauenarzt mithilfe des Ultraschalls feststellen ob die Pille gewirkt hat? Also, ob z.b. Verhindert wurde das der Schleim an der Gebärmutter für eine einnistung ideal ist. Hab mal gehört das ginge.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sicher kann Stress auch durchaus einen solchen Einfluss haben und zu einer Zwischenblutung führen. Die Wirkung der Pille kann durch Untersuchung leider nicht überprüft werden, in diesem Fall können Sie sich aber trotzdem ganz sicher darauf verlassen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen, vielen dank noch einmal für ihre Hilfe !!!!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie!

MfG,
Dr. N. Scheufele