So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20612
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich war eben Gerade auf der Toilette,dabei habe ich bemerkt

Kundenfrage

Ich war eben Gerade auf der Toilette,dabei habe ich bemerkt dass ich durchfall habe,
und wieder ein Schleimpfropf abgegangen ist,aber er war nicht blutig sondern eher so dunkelbeige.....kann dies ein anzeichen sein dass es los gehen kann und der Muttermund weiter aufgegangen ist,weil gestern stellte der Doc fest er wäre 2-3 cm offen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

solche Symptome können durchaus in Zusammenhang mit der bevorstehenden Muttermundseröffnung auftreten. Bitte warten Sie jetzt den weiteren Verlauf ab, sollten regelmässige Unterbauchschmerzen auftreten, wäre eine Kontrolluntersuchung in der Klinikambulanz ratsam.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber etwas schlimmes ist es nicht,so dass ich Angst haben müsste......
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, ein Grund zur Sorge besteht dabei ganz sicher nicht. Das ist in Zusammenhang mit der bevorstehenden Geburt ein ganz normales Anzeichen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Jetzt geht ein Blutiger Schleimpfropf ab
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ratsam wäre dann doch eine Kontrolluntersuchung, um die Öffnung des Muttermundes zu überprüfen.

MfG,
Dr. N. Scheufele