So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Ich bin 47 Jahre altund habe zunehemnd eine immer stärkere

Kundenfrage

Ich bin 47 Jahre altund habe zunehemnd eine immer stärkere Regelblutung.Teilweise fühle ich mich wg. des Blutverlustes sehr schlapp .Die Untersuchung hat keinen Befund ergeben.Die Periode ist auch regelmäßig.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Mit Beginn der 40er Jahre kann es zu solch stärkeren Blutungen kommen, auch wenn im Tast- und Ultraschallbefund alles in Ordnung ist.
Empfehlenswert ist deshalb eine Blutuntersuchung zur Bestimmung der Hormone sowie der Schilddrüsenfunktion.
Wenn Handlungsbedarf besteht, kann durch eine gezielte Hormonsubstitution geholfen werden.
Führt auch das nicht zum Ziel, kann eine Endometriumalblation ( Verschorfung der Gebärmutterschleimhaut) durch einen kleinen ambulanten Eingriff in Kurznarkose Abhilfe geschaffen werden.
Bis dahin können Sie zur milden Regulation der Blutungsstärke Agnus castus, ein Pflanzenpräparat , rezeptfrei in der Apotheke, anwenden.



Alles Gute !

Dr. Sigrid Jahn!

Bitte hilfreiche Antworten  positiv bewerten! Sonst kann mich das Honorar, welches  bei Ihnen abgebucht wurde, nicht erreichen, danke!Alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie