So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20330
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! Ich bin verzweifelt!!! Ich bin 25 Jahre alt, glücklich

Kundenfrage

Hallo! Ich bin verzweifelt!!!
Ich bin 25 Jahre alt, glücklich verheiratet seit 6 Jahren und berufstätig. Ich habe schon zwei Kinder. Mein Sohn ist 5 Jahre alt und schwerhörig, meine 3-jährige Tochter herzkrank. Meine Tochter kam in der 30.ssw per Notkaiserschnitt zur Welt...
Seit der Geburt meiner Tochter habe ich panische Angst, nochmals schwanger zu werden.
Dazu kommt, dass ich seit der Geburt meiner Tochter - also inzwischen seit 3 Jahren(!!) nahezu permanente (von 30 Tagen im Monat an 25) Blutungen habe, unabhängig von diversen Verhütungsmitteln, die wir schon duchprobiert haben, um das Problem zu lösen.


Als ob das eigentlich nicht schon reichen würde, haben wir in der Familie inzwischen den dritten Fall von Gebärmutterhalkrebs...
Ich fühle mich so gar nicht mehr wohl, kann nicht mehr schlafen - Manchmal, weil ich Angst habe, wieder schwanger zu sein, manchmal vor lauter Angst, ich könnt die nächste sein, die Krebs bekommt...

Ich bin mir SEHR SICHER, kein weiteres Kind bekommen zu wollen!

Mein Arzt hat mich nichtmal aussprechen lassen und mich mit den Worten "sie wissen ja nicht, was in 10 Jahren ist" sitzen gelassen... - DOCH, ich weiss es schon! - In 10 Jahren habe ich immer noch zwei kranke Kinder, die meine volle Aufmerksamkeit brauchen. Ein weiteres Kind wäre fatal!
Gibt es die Möglichkeit, dass ich mir, obwohl ich noch so jung bin die Gebärmutter entfernen lassen kann? Oder die Möglichkeit einer Sterilisation?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nach Ihrer Schilderung kann ich gut nachvollziehen, dass Sie eine weitere Schwangerschaft ausschliessen möchten.
Ein Grund zur Sorge bezüglich des Gebärmutterhalskrebses besteht aber nicht, solange Sie regelmässige Vorsorgeuntersuchungen vornehmen lassen. Einer solchen Erkrankung gehen viele Vorstufen voraus, die dabei sicher erkannt würden und behandelbar wären.
Was das Blutungsproblem anbetrifft, würde ich zunächst zur Durchführung eines kleinen, ambulanten Eingriffs in Form einer Ausschabung raten, oft ist eine zu hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut, oder eine Polypbildung die Ursache, die damit behoben werden kann. Führt das nicht zum Erfolg, kann auf demselben Wege auch eine Verödung der Schleimhaut (Ablation) vorgenommen werden, die zu dauerhafter Blutungsfreiheit führt.
Es gibt in Deutschland keine gesetzliche Regelung, ab welchem Alter eine Sterilisation durchgeführt werden darf. Allgemein geht man dabei von einer Grenze ab dem 30. Lebensjahr aus, in einem Fall wie hier ist dies aber durchaus auch schon früher möglich, sodass ich Ihnen empfehle, dazu eine zweite Meinung einzuholen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele