So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.

Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19426
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin Schwanger, SSW 10+4. SSL 3,72 cm. Heute wurde ein

Kundenfrage

Ich bin Schwanger, SSW 10+4.
SSL 3,72 cm.

Heute wurde ein Hämatom festgestellt, Länge 3,66 cm. Kritisch in der SS?
Wie ist das Fehlgeburtsrisiko in der 11 Woche?
Was kann noch passieren bis die kritische Zeit um?
Wann ist diese um?
Wann beträgt das Fehlgeburtsrisiko < 1%?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

zunächst herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ein solches Hämatom kann sich durch eine stellenweise Ablösung der Plazenta bilden. Es stellt zwar ein gewisses Fehlgeburtsrisiko dar, dabei gilt aber, das die Gefahr umso mehr sinkt, je länger keine zusätzlichen Beschwerden auftreten. Wichtig ist dabei körperliche Schonung, dann wäre der weitere Verlauf abzuwarten. Wenn sich das Hämatom bei regelmässigen Ultraschallkontrollen kontinuierlich zurückbildet, sinkt auch das Risiko von Komplikationen entsprechend.
Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Dr. N. Scheufele,

leider haben Sie nicht meine Fragen beantwortet.
Wäre schön, wenn Sie auf Alles eingehen könnten.

Danke.

Freundliche Grüße

Saskia Knauf
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau Knauf,

gerne nochmal im Detail:

solange ein solches Hämatom besteht, stellt dies immer ein gewisses Fehlgeburtsrisiko dar, unabhängig von der Grösse und dem Schwangerschaftsalter. Ausschlaggebend ist der Verlauf, nimmt das Hämatom an Grösse ab, oder zumindest nicht zu, steigt die Chance auf einen positiven Ausgang. Das Blut wird dann vom Körper resorbiert und die Plazenta legt sich wieder an, damit würde das Fehlgeburtsrisiko bei den von Ihnen genannten unter 1% liegen. Es gilt also in so einem Fall eine Art "alles-oder-nichts-Regel", kommt es zu einer Vergrösserung des Hämatoms, steigt die Abortgefahr, bildet es sich zurück, sinkt sie entsprechend. Ausser der körperlichen Schonung kann man darauff leider keinen Einfluss nehmen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Ich möchte gerne alle Fragen beantwortet haben.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte schreiben Sie mir, welche Information Ihnen konkret noch fehlt, ich gehe dann gerne darauf ein.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich bin Schwanger, SSW 10+4.
SSL 3,72 cm.

Heute wurde ein Hämatom festgestellt, Länge 3,66 cm. Kritisch in der SS? Diese Farge haben Sie beantwortet :)

Wie ist das allgemeine Fehlgeburtsrisiko in der 11 Woche?

Was kann noch passieren bis die kritische Zeit um ist (allgemein)?
Wann ist die kritische Zeit um?

Ab welcher SSW beträgt das Fehlgeburtsrisiko < 1%?

Optionale Informationen:
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
ok...

statistisch gesehen ist das Fehlgeburtsrisiko allgemein bis zum Ende der 12. SSW erhöht und sinkt danach kontinuierlich, bis dahin kann es zu Blutungen und Ausstossung des Feten kommen. Die sicherste Zeit beginnt in der Schwangerschaft ca. ab der 2o.SSW, dXXXXX XXXXXegt das Risiko in dem genannten Bereich.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Und wo liegt prozentual das Risiko in der 11 Woche?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nach der 6. SSW liegt das Fehlgeburtsrisiko bei ca. 12% und nach der vollendeten 12. SSW bei ca. 4%.
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19426
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich dachte, dass nach Einsetzen des Herzschlages das Risiko bei 3% in meinem Alter liegt.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auch in Ihrem Fall liegt das Risiko allgemein erst nach Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels in diesem, niedrigen Bereich.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was ist denn mit dieser Aussage?
Warum trifft sie nicht auf mich zu?

"Ich dachte, dass nach Einsetzen des Herzschlages das Risiko bei 3% in meinem Alter liegt."

Bitte eine direkte Antwort, danach werde ich akzeptieren.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben bis zum Ende der 12. SSW ein statistisches Fehlgeburtsrisiko von 12%, danach sinkt es auf 3-4% ab. Ihr Alter hat dabei keinen Einfluss, dies würde erst ab 40 eine Auswirkung in Form eines erhöhten Risiko haben.

Vielen Dank für die Akzeptierung und alles Gute für den weiteren Schwangerschaftsverlauf.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke Ihnen.

Vielleicht bis bald Mal.

MFG

Saskia Knauf
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, stehe gerne zur Verfügung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe schon Mal akzeptiert.
Richtig?
Oder was muss ich machen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Richtig, Sie haben akzeptiert, mehr ist nicht notwendig, damit erhalte ich mein Honorar ;-).

MfG,
Dr. N. Scheufele

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5436
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10124
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    551
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    378
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie