So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Guten Morgen, bin in der 26. Schwangerschaftswoche und habe

Kundenfrage

Guten Morgen,

bin in der 26. Schwangerschaftswoche und habe gestern erfahren, dass meine Leukos bei 15,4 sind im Moment. CRP wurde mir nicht abgenommen. Nun meine Frage, muss ich mir Gedanken machen oder sollte ich mich lieber ins KH begeben. Bin jetzt etwas verunsichert. Dazu kommt noch, dass ich immer wieder Erkältet bin und auch massive Rückenprobleme habe von HWS und BWS ausgehend. Inklusive Neuralgien usw... Am Montag habe ich wieder die nächste Blutkontrolle...

Hatte zwar gestern abend schon einen Arzt gefragt, aber ich habe jetzt nochmal in der Praxis angerufen, weil ich es gestern abend nicht ganz verstanden hatte. Auch was die Werte angingen.

Danke XXXXX XXXXX schnelle Antwort

K.U.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

der Anstieg der Leukozyten beunruhigt mich jetzt nicht. Zumal sie auch eine immer wiederkehrende Erkältung schildern, passen diese Leukozytenwerte ganz gut dazu. Leukozyten haben eine längere Lebensdauer und sind deswegen auch noch lange nach einem Infekt (2-3 Wochen) erhöht, um dann langsam wieder zu sinken.
Machen sie sich deswegen bitte keine Sorgen und ein Wert von 15 400 ist nicht dramatisch, der Normbereich liegt zwischen 9-11 000.
In meiner Praxis habe ich schon Werte weit über 20 000 gesehen.

Daher kann ich sie beruhigen.

Alles Gute!

Ihre Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte akzeptieren, Danke!
Dr.Jahn und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Dr. Jahn,

jetzt bin ich etwas beruhigter. Das die Leukos etwas länger brauchen und im Körper sind wusste ich nicht.

Danke für die schnelle Antwort
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles Gute für ihre Schwangerschaft und für sie.

Und wenn sie dazu wieder eine Frage haben, antworte ich ihnen sehr gerne!


Ihre Dr. Sigrid Jahn
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Fr. Dr. Jahn,

mir fiel gerade noch ein, ob es nicht ein Anzeichen sein kann für eine Schwangerschaftsvergiftung. Also dieser erhöhte Wert der Leukos.
Ist zwar meine zweite Schwangerschaft, aber die erste ist schon fast 8 Jahre her und leider weiß ich nicht mehr alles.... *schäm*

Lieben Dank im Vorraus

K.U.
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, eine Schwangerschaftsvergiftung (also eine mögliche Reaktion des Immunsystems) würde sich nicht allein in erhöhten Leukozyten zeigen, auch würden Sie sich dann ganz unwohl fühlen, Fieber haben, sogar Blutungen können auftreten.

Machen Sie sich daher keine Sorgen.

Liebe Grüße

Ihre Dr. Sigrid Jahn