So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Woran erkenne ich Progesteronmangel? Ich möchte eigentlich

Kundenfrage

Woran erkenne ich Progesteronmangel?
Ich möchte eigentlich keine Selbstdiagnosen stellen- aber dennoch endlich eine Antwort haben.
Ich spüre beim Sex teilweise gar nichts und leide unter Stimmungsschwankungen. Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt... man kennt das.
Gefühle wie Zuneigung, oder der Wunsch nach Zärtlichkeit sind nur während meiner Periode vorhanden. Ansonsten lässt mich alles kalt.
Bitte um Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Roxanne Keiper
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Keiper,

ein Progesteronmangel in Form einer sog. Gelbkörperschwäche könnte zu den von Ihnen geschilderten Symptomen durchaus "passen", in erster Linie treten diese dann in der zweiten Zyklushälfte auf.
Beim Wechsel zu einem anderen Pillenpräparat ist mit einer Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten zu rechnen, tritt in diesem Zeitraum keine Besserung ein, würde ich zum Absetzen und zu einer Kontrolle der Hormonwerte aus dem Blut nach 2 weiteren Wochen raten, ein eventuelles Defizit kann man dann gezielt ausgleichen.
Zu empfehlen wäre zudem die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), das eine zyklusregulierende und hormonausgleichende Wirkung hat.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich danke Ihnen für diese Antwort.
Ich denke, sie kann mir weiterhelfen.
Die Sache mit den Hormonwerten werde ich in Angriff nehmen.
In welcher Dosierung müsste ich den Mönchspfeffer einnehmen?

Mit freundlichen Grüßen
Roxanne Keiper
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Keiper,

ein solches Mönchspfefferpräparat sollte durchgehend in einer Dosierung von 1 Tbl./Tag eingenommen werden.
Ich wünsche Ihnen eine baldige Besserung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie