So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine Frage meine Periode war das

Kundenfrage

Guten Morgen,

ich habe eine Frage meine Periode war das letzte mal am 09.02.12 ich habe
einen Zyklus von 28 Tagen in etwa manchmal auch 29 Tage.
Ich habe anfang märz positiv getestet, ich war gestern beim Frauenarzt , leider
hat sie nicht sehr viel gesagt auch nicht in welcher SSW ich bin .
Also wenn man das so aurechnet wäre ich jetzt in der 6 SSW ist das dann normal
das meine Frauenärztin nur eine Fruchthöhle gesehen hat und sonst nichts ?
Ich mache mir Sorgen das ich es wieder verliere .

Vilen Dank

Anna
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Wie alt sind sie?
Nehmen sie irgendwelche Medikamente?

Gerne helfe ich ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ich bin 31 Jahre alt .

Nein ich nehme keinerlei Medikamente .
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal!

Sie befinden sich rechnerisch ca. in der vollendeten 5. Schwangerschaftswoche und ca.5 Tage , also in der sechsten Woche. Das ist korrekt.
Zu diesem frühen Zeitpunkt ist mit einem Choriondurchmesser ( Fruchtsack) von ca. 10 mm zu rechnen.
Der Embryo muss noch nicht zu sehen sein. Es gibt sogenannte " Eckenhocker" , die erst einige Tage später sonografisch nachgewiesen werden können. Daher bleibt aus sonografischer Sicht nur das abwartende Verhalten.

Ihre Sorge und Ungeduld kann ich aber trotzdem sehr gut verstehen.
Wenn Sie keinerlei Beschwerden haben , wie z.B. Ziehen im Unterbauch oder Blutungen , besteht wirklich kein Grund sich zu ängstigen.

Bitte halten Sie Ruhebedingungen ein, gehen an die frische Luft, verzichten vorerst auf Geschlechtsverkehr , nehmen Folsäure und Magnesium ein und freuen siche auf Ihr Baby.
Wenn Sie bereits eine Fehlgeburt hatten, ist zu überlegen, ob ein Progesteron , welches ein schwangerschaftserheltendes Hormon ist und im Gelbkörper gebildet wird, eingesetzt werden sollte. Unter dieser Therapie mit Utrogest vaginal kommt es deutlich seltener zu Fehl- und Frühgeburten. Dazu sollten Sie Ihre Frauenärztin befragen, wenn die nächste Kontrolle ansteht!

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hallo!

Sie haben meine Antwort gelesen. 

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie