So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Ich bin 56 und hatte bis vor vier Monaten eine regelmässige

Kundenfrage

Ich bin 56 und hatte bis vor vier Monaten eine regelmässige Periode inclusive prämenstrueller Migräne. .dann hatte ich keine Periode mehr und keine Kopfschmerzen, aber nun wassereinlagerungen und habe vier Kilo zugenommen. Seit vier Wochen esse ich markant weniger als fruher nehme aber nicht ab. Zudem nimmt meine Brust seit zwei Jahren an Umfang zu, Mammographie ohne Befund. Was kann ich gegen die Gewichtszunahme das Wasser und die Zunahme der Brust con cup "c auf bald f tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Mit Ausbleiben der Menstruation kommt es zu hormonellen Verschiebungen und das gewohnte Körperbild Veranderung sich.
Durch die Verschiebung von Östrogen, Gestagen und Androgen wird vermehrt Fett in die weibliche Brust eingelagert!
Dieser Prozess ist schwer zu beeinflussen und meist auch nicht reversibel, ohne medikamentöse Hormonersatztherapie oder chirurgische Intervention.
Generell können Sie der Gewichtszunahme nur durch konsequente Ernährung und körperliche Bewegung entgegentreten. Dinner canceling, Fettreduktion auf maximal 60 g Fett am Tag, tägliche Bewegung an frischer Luft von wenigstens 30 Minuten und wenigstens 5-10 tausend Schritte am Tag können hilfreich sein.
Die Devise lautet: nicht weiter zunehmen!

Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen !

Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Um was für eine hormonersatztherapie handelt es sich und was kann ich gegen die wassereinlagerungen im ganzen Körper tun .
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Rückfrage !

Zuerst sollte vom Hausarzt oder Internisten geklärt werden, ob es eine internistische Ursache für Ihre Wassereinlagerungen gibt, wie z.B. Nieren- oder Herzerkrankungen!

Ist das ausgeschlossen und Sie sind organisch gesund, käme z.B. eine Hormonersatztherapie mit angeliqe in Frage.
Angeliqe enthält Drospirenon und wirkt einer übermäßigen Flüssigkeitansammlung entgegen .
Bitte befragen Sie diesbezüglich Ihre Frauenärztin oder Ihren FA!

Alles Gute!

Ihre Dr. Sigrid Jahn!

Bitte Akzeptieren nicht vergessen!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen !
Dr. Sigrid Jahn