So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20590
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe anfang Januar am 4 ganz normal meine Tage bekommen

Kundenfrage

Ich habe anfang Januar am 4 ganz normal meine Tage bekommen und Ende Januarwieder am 27 wieder. Februar habe ich keine Regel gehabt jetzt bin ich schwanger ich mochte gerne wissen wann ich schwanger geworden bin bzw wann es war können sie mir helfen ich Ware sehr dankbar
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es kommt dabei auf Ihre übliche Zykluslänge an. Bei einem regulären 28-Tage-Zyklus wäre in diesem Fall von einem Eisprung und der Befruchtung in etwa um den 11. Februar auszugehen, dann würden Sie sich jetzt am Ende der 6. Schwangerschaftswoche befinden. Ein sexueller Kontakt zwischen dem 6. und 12.2. käme dann für das Zustandekommen der Schwangerschaft in Frage. Bitte suchen Sie zu Beginn der kommenden Woche Ihren Frauenarzt auf, er kann durch Ultraschalluntersuchung eine genaue Diagnose stellen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele