So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19963
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, hatte die pille danach genommen...war am nächsten tag

Kundenfrage

hallo,
hatte die pille danach genommen...war am nächsten tag auch bei meiner frauenärtzin hab mir die pille Miiniston 20fem verschreiben lassen.Meine periode ist gekommen und ich hab diese pille genommen...hab diese aber nicht vertragen hatte immer einen furchtbaren schwindel...hab dann die pille nach 14 tagen einfach abgesetz...der schwindel ist vorbei...aber ich bekomme meine periode nicht...das ist jetzt so circa 14 tage her.nachdem ich mit der pille aufgehört hatte,hatte ich leichte schmierblutung einige tage...vor 3 tagen hatte ich geschlechtsverkehr mit kondom...hoffe das keines dabei gerissen ist...genau weiß ich das leider nicht...habe immer das gefühl...das meine tage kommen,aber kommen einfach nicht...kann es sein das ich schwanger bin oder können sich meine tage derartig verschieben.vielen dank XXXXX XXXXX auskunft.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

durch die wechselnde Hormonbelastung kann es durchaus zu solchen Blutungsunregelmässigkeiten kommen, auch eine Schwangerschaft ist dabei aber nicht sicher auszuschliessen. Zur Abklärung sollten Sie bitte den Frauenarzt aufsuchen, der durch Ultraschall- und eventuell Blutuntersuchung eine Abklärung vornehmen und dann gezielt behandeln kann. Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen, kann dann die Blutung durch ein Hormonpräparat ausgelöst und der Zyklus damit wieder in die Reihe gebracht werden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie