So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich nehme die Pille Valette und nehme diese immer

Kundenfrage

Hallo,

ich nehme die Pille Valette und nehme diese immer 6 Monate durch.
Nun war ich krank und musste 2 verschiedene Antibiotika nehmen. Wie lange muss ich zusätzlich verhüten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nicht jedes Antibiotikum beeinträchtigt die Pillenwirkung. Wenn es sich um ein solches Präparat gehandelt hat, ist der Verhütungsschutz aber in jedem Fall wieder gesichert, sobald Sie nach Ende der Anwendung 7 Pillen in Folge eingenommen haben.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

habe ich das richtig verstanden;

wenn es sich um Präparat handelt, das die Pillenwirkung beeinträchtig ist die Verhütung nach 7 Tagen wieder gegeben?

Was ist wenn der Mann auch Antibiotikum genommen hat?

Ist dann die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ggf. sowieso beeinträchtigt?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

richtig, in jedem Fall können Sie sich auf den Schutz wieder verlassen, sobald Sie 7 Pillen nach Ende der Anwendung des Antibiotikums eingenommen haben.
Wenn Ihr Partner Antibiotika anwendet, hat das auf die Pillenwirkung keinerlei Einfluss.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist mir schon klar, ich wollte wissen ob das die mögliche Befruchtung bzw. die Produktion der männl. Samen ggf. einschränkt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nein, Qualität, Menge und Beschaffenheit der Spermien werden dadurch nicht beeinträchtigt, die Möglichkeit einer Schwangerschaft bleibt also bestehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie