So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20601
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich hab vor ein paar Tagen einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv war, müss

Kundenfrage

Hallo, ich hab vor ein paar Tagen einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv war, müsste meinen Berechnungen nach in der 6 Woche sein. Habe auch schon einen Termin bei meinem F.Arzt vereinbart in der kommenden Woche aber bin jetzt leider etwas verunsichert weil ich nun Blutungen bekomme habe, nicht wie sonst sehr dunkel und zum Teil mit Schleimbrocken oder Schleimklumpen dazwischen die ähnlich dem einer normalen Regel sind aber doch anders... Ich habe keine starken Schmerzen, nur ab und an ein ziehen und es pulsiert im Unterleib, nähe Bauchnabel. Kann es sein das ich einen Abort hatte? Ich hoffe nicht, es wäre ein Wunschkind und sehr Willkommen. Ich hoffe sie können mir weiterhelfen und einen Rat geben was dies bedeuten könnte. Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

in der frühen Phase einer Schwangerschaft kommt es häufig aufgrund der hormonellen Umstellung zu einer solchen Blutung, ohne dass ein ernster Hintergrund besteht. Leider äussern sich aber auch die Symptome einer beginnenden Fehlgeburt in dieser Form, sodass man da zu Beginn nur schwer eine sichere Diagnose stellen kann. Bitte halten Sie weiter Bettruhe ein und warten Sie zunächst den weiteren Verlauf ab, sollten Blutung und Schmerzen dennoch weiter zunehmen, wäre auch heute noch eine Kontrolle in der gynäkologischen Ambulanz einer Klinik zu empfehlen.
Ich hoffe mit Ihnen auf einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele