So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.

Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo!Ich habe nach dem letzen Zyklus die Pille abgesetzt...

Kundenfrage

Hallo! Ich habe nach dem letzen Zyklus die Pille abgesetzt (Desmin 20) Habe auch ganz normal die Blutung bekommen. (19.1.2012) Diese hielt ca 5-6 Tage an. Hatte jetzt einen Zyklus von 32 Tagen, aber nur eine sehr leichte Blutung seit heute (gestern nochmal GV). Habe bereits am Samstag einen SST gemacht, dieser war aber negativ :( Kann es sein, dass ich trotzdem schwanger bin? Leide momentan öfter mal unter Appetitlosigkeit, Rückenschmerzen. Habe bereits eine Tochter, die 14 Monate alt ist, habe sie gestillt bis sie 9 Monate alt war. Danach fand keine Milchbildung mehr statt, jetzt kann ich plötzlich durch ausstreichen wieder eine geringe Milch hervorholen. Bin so unsicher, was das alles bedeutet. Mein FA ist bis Do nicht da & ich möchte wegen so etwas nicht zur Vertretung. Hatte vor meiner ersten SS Gelbkörperhormone bekommen, ist diese Therapie auch für eine weitere SS notwendig??? Für Ihre Antwort bedanke XXXXX XXXXX jetzt schon! MfG
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Vielleicht haben Sie den Test zu früh gemacht? Bluten Sie noch?
Wenn keine Regelblutung da ist, können Sie den Test in einigen Tagen wiederholen. Diese Tests reagieren sehr zuverlässig und genau. Bitte immer den ersten Morgenurin verwenden, da in diesem die Konzentration des Schwangerschaftshormons am höchsten ist.

Ansonsten wäre eine Kontrolle des Prolaktinspiegels zu empfehlen. Prolaktin ist das Hormon, welches die Milchbildung fördert. Deshalb wäre es notwendig, eine Hyperprolaktinämie auszuschließen , die für die milchige Sekretion zuständig wäre und einen Eisprung und damit natürlich eine Schwangerschaft verhindert.

Eine Untersuchung ist nicht sofort zwingend notwendig. Bitte gehen Sie aber trotzdem zeitnah zu Ihrem Frauenarzt, sobald er wieder zu erreichen ist.

Alles Gute!


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Sie haben meine Antwort gelesen!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung: Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
Dr.Jahn und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine sehr leichte Blutung ist noch da, aber nichts im Vergleich zu sonst. Kann es auch am Absetzen der Pille liegen?

Kann auch eine Schwangerschaft für die erneute Milchbildung verantwortlich sein, wenn der Prolaktinspiegel im grünen Bereich ist?

MfG
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, natürlich kann auch eine Schwangerschaft für die milchige Sekretion verantwortlich sein. Daher auch meine Empfehlung an Sie, ggf. den Schwangerschaftstest nochmals aus dem ersten Morgenurin zu wiederholen!

Alles Gute!

Ihre Dr. Sigrid Jahn!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5436
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10124
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    551
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    378
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie