So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19975
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe nach einer leider erfolglosen ICSI im letzten

Kundenfrage

Hallo, ich habe nach einer leider erfolglosen ICSI im letzten Zyklus, diesen Zyklus nur Hormone (Puregon 60 Einheiten pro Tag gespritzt und am 5.2.2012 mit 2 Spritzen Predalon ausgelöst. Laut Arzt war am 7.2.2012 der Eisprung, ein Bluttest eine Woche später am 14.2.2012 ergab ein HCG Wert von 7, 5, der Arzt sagte ich sei schwanger. Ein erneuter Test heute 16.2.2012 ergab ein HCG Wert von 3, der Arzt sagte ich sei nicht schwanger. Bedeutet der Hohe HCG wert am 14.2.2012 dass sich die Blastozyste eingenistet hat und das ich theoretisch schwanger werden kann oder kann es sein, dass das am 5.2.2012 gespritzte Predalon noch nicht abgebaut war? Bitte um schnelle Antwort, ich bin sooo verzweifelt und soo traurig....Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

allgemein wird ein HCG-Wert von unter 10 U/l im Serum als "nicht schwanger" gewertet. Da es einen Zeitraum von 10-14 Tagen in Anspruch nehmen kann, bis der Wert nach der Anwendung von Predalon wieder in den Nullbereich absinkt, gehe ich in dem von Ihnen geschilderten Fall leider doch eher von diesem Zusammenhang aus.
Bitte lassen Sie sich aber dennoch nicht entmutigen, ich würde zu einer weiteren ICSI raten, immerhin liegt die Erfolgsquote dabei statistisch gesehen bei 30%.
Ich hoffe mit Ihnen auf einen baldigen, positiven Befund.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie