So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Mein erster Tag der letzten Periode war am 16. 1. 2012, am

Kundenfrage

Mein erster Tag der letzten Periode war am 16. 1. 2012, am 30. und 31. hatten wir VK, jedoch fand der Samenerguß nicht in mir statt.

Trotzdem hatte ich dann am 1. 2. so ein komisches Bauchgefühl, ein Ziehen und Drücken im Unterleib. Seit 2 Tagen is mir auch schwindelig und bin permanent so müde, meine Brustwarzen schmerzen beim Tasten.

Ich hab nicht Angst schwanger zu sein, aber Angst zum Frauenarzt zu gehen, klingst jetzt komisch.Aber ich hab da leider ein paar Jahre ausgelassen.
Ich hab meine Periode immer alle 28 Tage dachte es wird scho nix sein.
Jetzt hab ich aber in 2 Wochen doch einen Termin, da ich angst hab vieleicht doch krank zu sein. Wie würden sie reagieren, wenn so eine Patientin kommt wie ich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag!

Allein Ihr Vorhaben nun doch zum FA zu gehen , ist positiv!
Die jährliche Untersuchung ist ein Angebot , welches in Anspruch genommen werden kann oder auch nicht. Sicher ist es immer schön, sein Patietinnen regelmäßig auch in guten Zeiten zu sehen und nicht erst bei Problemen.
Trotzdem werden Sie keinen Vorwurf erhalten, geht es dochallein um Sie und Ihre Gesundheit!

Im übrigen können Sie bereits 14 Tage nach dem in Frage kommenden GV durch einen Test erfahren, ob Sie schwanger geworden sind.
Diesen Test immer aus dem ersten Morgenurin machen.

Bereits im Lusttropfen können befruchtungsfähige Spermien vorhanden sein und eine Schwangerschaft ist durchaus dadurch möglich!

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!
Dr.Jahn und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für ihre rasche und freundliche Antwort.

Aber kann das sein, daß man nach dem GV schon so schnell etwas spührt, ich hab schon 2 Kinder im Alter von 12 und 15 Jahren, und das war damals nicht so, da ist nur die Periode ausgeblieben.

Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Akzeptierung.

Ich denek auch eher an eine harmlose Zyklusschwankung als an eine Schwangerschaft, daher würde ichnIhnen empfeheln, den weiteren Verlauf in Ruhe abzuwarten sowie den Termin bei Ihrem FA wahrzunehmen.

Alles Gute!

Ihre Dr. Sigrid Jahn!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie