So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Nach dem Versuch, nach 14 Jahren Einnahme von Kliogest, ohne

Kundenfrage

Nach dem Versuch, nach 14 Jahren Einnahme von Kliogest, ohne Hormonersatztherapie auszukommen, (bin 60 J. alt), bin ich nun doch wieder bei dem Präparat gelandet, weil ich mich ohne sehr unwohl gefühlt habe. Leider habe ich jetzt nach ca. 3 Monaten Schmierblutungen bekommen, was ich aus der Vergangenheit nicht kenne. Was kann ich dagegen tun?
Herzlichen Danknfür die Antwort.
Sina
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Sina,

im geschilderten Fall kann die Blutung durch die Hormonanwendung bedingt und somit harmlos sein. Wenn es in den Wechseljahren nach einem Abstand von mehr als 1 Jahr zu einer solchen Blutung kommt, wird aber unbedingt eine genaue Abklärung, eventuell in Form eines kleinen, ambulanten Eingriffs (Ausschabung) gefordert, um eine bösartige Ursache zuverlässig ausschliessen zu können. Bitte suchen Sie daher in der kommenden Woche Ihren Frauenarzt auf, er kann den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut per Ultraschall kontrollieren und dann über das weitere Vorgehen entscheiden. Je nach Befund kann dann eventuell auch ein vorübergehendes Absetzen des Kliogest, oder der Wechsel zu einem anderen Präparat helfen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie