So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.
Gynäkologie

kann ich durch spermien am scheideneingang schwanger werden?

können diese "hochwandern"?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Stellen Sie Ihre Eigene Gynäkologie Frage
hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,Spermien sind außerhalb des Körpers und auch am Scheideneingang nicht überlebensfähig.Ja sie können hochwanden (maximal jedoch 1-2 cm), dort werden sie dann vom Scheidenmillieu gebremst und mehr oder weniger gefangen, wo sie absterben.Sie können beruhigt sein, denn von Spermien am Scheideneingang wird man nicht schwanger.Alles Gute
Dr. K. Hamann, Arzt hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?Wenn sie ganz sicher gehen wollen, dann wäre die Anwendung der Pille danach 72h nach dem nicht ganz vollzogenen Geschlechtsverkehr sinnvoll und auch die Ella One (eine Pille danach, die noch 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr genommen werden kann).Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Mit freundlichen GrüssenDr. K. Hamann
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Hamann,

vielen Dank für die Antwort, ich bin noch etwas unsicher. Der erste Tag meiner letzten Periode war am 18.12.2011. Könnte sich dennoch etwas einnisten?
Zudem hatte ich vor einer Woche ca. eine MMR Impfung.
Das Sperma ist vom Po etwas zum Scheideneingang gelaufen, ich habe es gleich mit einem trocken Tuch abgewischt.
Wie schätzen Sie die Situation ein?
Dr. K. Hamann, Arzt hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für ihre Rückmeldung. Nach ihrer Schilderung halte ich das Risiko für extrem gering, dass sie schwanger werden.Wann war denn der vermeintliche Geschlechtsverkehr?
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Nacht zum Samstag. Ich habe mir vorsichtshalber die Pille danach schon besorgt.
Könnte Sie also noch innerhalb der 72 Std. nehmen.
Möchte aber eigentlich darauf verzichten, ich mache mir nur Sorgen wegen der MMR Impfung, da man ja ca. 3 Monate lange danach nicht schwanger werden darf?
Dr. K. Hamann, Arzt hat geantwortet vor 5 Jahren.
Anhand ihrer Schilderung ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich zu erwarten.
Dr. K. Hamann, Arzt hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Mit freundlichen GrüssenDr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie