So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe die Pille

Kundenfrage

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe die Pille 2 Monate durchgenommen, weil ich sonst im Urlaub meine Tage bekommen hätte. Wie ich dann wieder zu Hause war genau genommen ab dem 28.12.2011 ist mir auf einmal schlecht gewesen, beim Essen ist es allerdings weg gegangen und nach dem Essen wieder gekommen. Ich bin sehr oft ziemlich kaputt, sodass ich schon Nachmittags schlafen könnte. Dies ist bis heute so. Am Freitag den 30.12.2011 habe ich daraufhin die Pillenpause gemacht und habe daraufhin am 03.01.2012 eine Blutung bekommen. Habe aber diesmal ziemliche Unterleibsschmerzen, obwohl ich sonst nie diese Schmerzen habe. Ich finde, dass das Blut eigentlich sehr hell ist als wie sonst.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

aufgrund der Langzeiteinnahme der Pille kann die Blutung in Bezug auf Dauer und Stärke etwas vom Gewohnten abweichen, die helle Farbe kommt dabei nur dadurch zustande, dass es sich um frisches Blut handelt, die Schmerzen sind in erster Linie von der Blutungsstärke abhängig. Da die Blutung eingetreten ist und die Tests ein negatives Ergebnis hatten, können Sie eine Schwangerschaft ganz sicher ausschliessen. Die übrigen Beschwerden können durch eine leichte Magen-, Darmverstimmung bedingt sein, ein Grund zur Sorge besteht im geschilderten Fall aber ganz sicher nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele