So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Ich bin sehr beunruhigt, denn ich hatte am 18.11. einen Schwangerschaftsabbruch

Kundenfrage

Ich bin sehr beunruhigt, denn ich hatte am 18.11. einen Schwangerschaftsabbruch (7. Woche) und habe seitdem meine Periode nicht bekommen. Ich war am 23.12. beim Arzt (ohne Termin) und konnte nicht drangenommen werden, weil aufgrund der Vorweihnachtszeit zu viel los war. Die Arzthelferin vertröstete mich, dass es nicht ungewöhnlich sei, da sich der Körper erst wieder umstellen müsse. Ich habe erst für den 9.1. einen Termin bekommen und mache mir solche Sorgen, dass ich schon wieder nicht schlafen kann. Ich hatte am 4.12., 18.12. und 30.12. GV, allerdings mit Kondom verhütet, aber es ist ja kein Verhütungsmittel 100% sicher, deshalb mache ich mir große Sorgen.

Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ich evtl. schon wieder schwanger geworden bin und wann könnte denn das passiert sein? Ist es tatsächlich normal, dass die Periode so lange ausbleibt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen!

Wie alt sind Sie?
Haben Sie schon Kinder geboren?
Wurde eine Ausschabung durchgeführt oder ein Tablettenabbruch?
Nehmen Sie Medikamente ein?

Gerne helfe ich Ihnen weiter!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen,

 

ich bin 26 Jahre alt,

habe keine Kinder,

es wurde eine Ausschabung durchgeführt,

ich nehme keine Medikamente.

Die letzten Blutungen setzten ein am 20.08., 18.09.

 

 

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antwort!

Nach einer Curettage zum Schwangerschaftsabbruch kann es ca. 6-8 Wochen dauern, bis eine erste Regelblutung eintritt .
Eine sofortige erneute Schwangerschaft tritt nur in sehr seltenen Ausnahmefällen ein.
Eine klärende Ultraschalluntersuchung im Rahmen der Nachkontrolle am 9.1. Wird Ihnen Sicherheit bringen, denn in der TAT kann nach einem Abbruch das Schwangerschaftshormon HCG noch für einige Wochen im Urin nachweisbar sein und damit ein Urintest ein falsches Ergebnis anzeigen.
Falls Sie also keinen zeitigeren Termin bekommen, wobei der 9.1. In Ordnung ist, sollten Sie sich solange noch in Geduld üben. Vielleicht setzt Ihre Blutung ja auch in den nächsten Tagen ein!

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Anworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Sie haben meine Antwort gelesen!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Ihre Dr. Sigrid  Jahn