So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich bin in der Frühschwangerschaft (5. Woche). Ich habe Blutungen

Kundenfrage

ich bin in der Frühschwangerschaft (5. Woche). Ich habe Blutungen (bräunlich) seit gestern, bis heute noch.
Ich war schon heute zum Frauenarzt (nicht befriedigend). Er hat mir Folsäure gegeben, Ruhe verordnet und Geschlechtsverkehr verboten. Er sagte außerdem, dass die Blutung in der ersten Schwangerschaft nichts ungewöhnliches sei.
Zur Zeit habe ich auch leichte Krämpfe im Unterleib und das rechte Bein schmerzt und fühlt sich leicht taub an.
Was kann ich nehmen oder machen, weil ich Angst habe, dass eine Fehlgeburt eintritt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eine solche, leichte Blutung in der Frühschwangerschaft kann durch die hormonelle Umstellung bedingt und dann harmlos sein, leider kann sich aber auch eine drohende Fehlgeburt in dieser Form ankündigen.
Eine Behandlungsmöglichkeit gibt es dabei zu so frühem Zeitpunkt leider kaum, es bleibt in erster Linie nur, sich weitestgehend körperlich zu schonen (möglichst Bettruhe) und den weiteren Verlauf abzuwarten. Gegen die Beschwerden um Unterleib und Bein kann die Anwendung eines Magnesiumpräparates (z.B. Magnesiocard, rezeptfrei in der Apotheke) helfen.
Sollten die Beschwerden trotz der genannten Massnahmen weiter zunehmen, suchen Sie bitte die gynäkologische Ambulanz einer Klinik auf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie