So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage, ich weiß nicht ob ich schwanger

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage,
ich weiß nicht ob ich schwanger bin. Ich nehme meine Pille immer regelmäßig. Ich habe am 25.11. spucken müssen. Das letze Mal hatte ich am Samstag, also 6 Tage davor, mit meinem Freund Sex. Ich habe es nicht geschafft die nächste Pille innerhalb von 12 Stunden zu nehmen. Sondern erst um 14:00 Uhr. Ich habe dann auf der Packung gelesen dass die Pille nicht mehr richtig wirkt. Ich wollte nach meiner Periode im Dezember mit einer neuen Packung anfangen. Am Mittwoch hatte ich meine Periode, aber nur einen Tag was eher untypisch bei mir ist. Jetzt schmerzen meine Brüste ziemlich stark. Ich habe Angst dass ich schwanger bin... und wollte jetzt mal fragen ob es sein kann und ob die Schmerzen damit evt zusammen hängen könnten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag!

Wenn innerhalb von 2 Stunden nach der Pilleneinnahme Erbrechen und/oder Durchfall auftreten, sollte die Pille innerhalb von 12 Stunden nachgenommen werden. Schauen Sie bitte nach, ob Ihr Erbrechen in dieser Zeit aufgetreten ist.
Wird durch das Fehlen der Pillenhormone die Eireifung nicht unterbunden, ist der Zyklus als unsicher einzustufen.
In Ihrem Falle würde ich zu einem Schwangerschaftstest aus dem ersten Morgenurin raten. Diese Tests reagieren sehr zuverlässig und genau. Ist der Test negativ, beginnen Sie bitte zeitgerecht mit einer neuen Packung.
Bleiben Ihre Beschwerden trotz negativem Test bestehen, sollten Sie zeitnah Ihre Frauenärztin aufsuchen, um eine Eierstockszyste auszuschliessen.
Sollte der Test positiv ausfallen, sollten Sie ohnehin zur Untersuchung gehen.


Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!