So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

und der oberbauch drückt zum rücken rücken zum oberbauch,ausfluss

Kundenfrage

und der oberbauch drückt zum rücken rücken zum oberbauch,ausfluss braun gestern war die periode zu ende
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der braune Ausfluss ist sehr wahrscheinlich noch zur Periode zu zählen.
Die drückenden Oberbauchschmerzen, die zum Rücken ziehen können differentialdiagnostisch mehrere Ursachen haben:

-Problem der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis, Verschluss der Abflusswege)
-Magengeschwür
-Gallensteine
-Problem der Nieren

Hier sollten sie sich möglichst noch in dieser Woche bei ihrem Hausarzt oder einem Internisten zur weiteren Abklärung vorstellen.

Wärme kann die Beschwerden lindern, jedoch sollte die Ursache weiter untersucht werden.

Alles Gute

 

Ihre Dr. Sigrid Jahn

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich bin einierig und das kann doch auch sein oder
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
was meinen sie mit einierig?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hab nur eine niere
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dies kann ungünstig sein, wenn die Beschwerden von der Niere kommen, sie sollten die anderen genannten Ursachen bitte durch eine Untersuchung beim Internisten (Ultraschall, Blutabnahme) ebklären lassen.

Übrigens kann sich dahinter auch ein Herzinfarkt verbergen, das sollten sie rasch abklären lassen und ggf. gezielt behandeln.
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Ihre Dr. Sigrid  Jahn