So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Marion ....ich bin 32 Jahre alt ...ich

Kundenfrage

Hallo mein Name ist Marion ....ich bin 32 Jahre alt ...ich habe mittlerweile 4 Schwangerschaftstest gemacht alle positiv ...war bei der Frauenärztin ...laut meinen Blutwerten ( vom Fa abgenommen ) ist eine Schwangerschaft nachweisbar ( wert liegt bei knapp 600 ) ...man kann auf dem Ultraschall aber noch nichts seh´n ...woran liegt es ...meine Ärztin meinte heute nach wiederholter Blutabnahme es ist 7+6 ...was auch immer das bedeutet ...sie hat aber den verdacht geäußert das es sich um eine Eileiterschwangerschaft handelt ...woran erkennt man das ...mach mir allmählich sorgen ...bitte helft mir ...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag!

Wichtig ist der Nachweis der Embryonalanlage in der Gebärmutter bei gleichzeitigem Anstieg des Beta-HCG-Wertes.
Am Beginn einer Schwangerschaft kann es gelegentlich zu einem verzögerten Nachweis der Embryonalanlage kommen. Eine Eileiterschwangerschaft sollte in jedem Falle durch Ultraschalluntersuchung ausgeschlossen werden. Im Allgemeinen sind die ersten klinischen Symptome einer Eileiterschwangerschaft ziehende Schmerzen und Schmierblutungen sowie ein nicht zeitgerechter Anstieg des Beta-HCG-Wertes.
Dazu sollten Sie Ihre FÄ befragen.
Bleibt eine Klärung ambulant unsicher, ist eine klinische Diagnostik dringend anzuraten.

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!