So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

hallo, habe zum zwieten mal einen schwangerschaftstest gemacht

Kundenfrage

hallo,
habe zum zwieten mal einen schwangerschaftstest gemacht und die zweite linie ist nur sehr schwach zu sehen, heißt das ich bin schwanger ?

lg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag!

Da gibt es keine zweite Meinung!
Wenn der zweite Streife anzeigt, d.h. zwei Streifen sind sichtbar, dann sind Sie schwanger und der Test ist richtig gelaufen.
Günstig ist es immer, für den HCG-Urin-Test immer den ersten Morgenurin zu nehmen.
In diesem Urin ist HCG besonders konzentriert und die Tests reagieren dann genauer.
Wenn Sie dem Teststab also in den Urin tauchen, bedeutet der erste Strich, dass Sie schwanger sind IND der zweite, dass der Test richtig gelaufen ist.

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn!

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo!

Sie haben meine Antwort gelesen!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Ihre Dr. Sigrid  Jahn

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie