So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

2. Fehlgeburt Liebe Frau Dr. Jahr Ich habe Ihnen vor zwei

Kundenfrage

2. Fehlgeburt
Liebe Frau Dr. Jahr
Ich habe Ihnen vor zwei Wochen geschrieben und leider habe ich in der Zwischenzeit eine Fehlgeburt erlitten. Ich bin sehr traurig da es auch schon die Zweite in Folge ist. Nun habe ich einige Fragen: 1. Es hat jetzt so ziemlich aufgehört zu bluten. Falls wir es jetzt doch nochmals probieren wollen wie lange müsste man nach einer 2. Fehlgeburt warten? Können Sie mir Gründe sagen warum dies 2 mal nacheinander passiert? Kann man da irgendwelche Abklärungen treffen? Meine Ärztin mein es liege am Alter. Ich weiss dass ich nicht mehr die Jüngste bin aber andere kriegen noch später Kinder und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass es nochmals passiert? Kann man auch auf homöophatischem Weg etwas machen?
Ich weiss es sind Fragen die schwierig sind zu beantworten aber ich möchte einfach mal für mich einen kleinen Anhaltspunkt haben.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse Jolanda Dannecker
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen!

Sagen Sie mir bitte noch wie alt Sie und Ihre Mann sind!
Haben Sie schon Kinder, wenn ja, normal geboren?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also mein Mann wir im Januar 44 Jahre alt und ich werde nächstes Jahr im Mai 41 Jahre alt. Wir haben einen 2 1/2 jahre alten Sohn und der ist putzmunter. Bei dieser Schwangerschaft gab es überhaupt keine Probleme. Er wurde aber mit Kaiserschnitt geboren da er in der Steisslage lag.
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo nochmal!

Ihre FÄ hat recht, wenn Sie auf Ihr Alter hinweist.
Die heranreifenden Eier sind so alt wie Sie.
Kommt es zu einer Befruchtung einer genetisch nicht korrekten Eizelle, so sondert die Natur halt aus.
Das ist im Augenblick der Fehlgeburt sehr schmerzlich, aber im Endeffekt macht die Natur nichts falsch.
Für eine nächste Schwangerschaft ist das Wiederholungsrisiko nicht erhöht.
Sie können auch sofort wieder schwanger werden.
Derzeitlicher Abstand zwischen der Fehlgeburt bis zum erneuten Eintritt einer Schwangerschaft wird unterschiedlich
empfohlen.
In Ihrem Alter halte ich einen Abstand von 1-2 Zyklen für ausreichend!
Bitte nehmen Sie weiter ein Folsäurepräparat ein sowie Magnesium zum Stressabbau!

Alles Gute , auch für Ihre Familienplanung !

Ihre Dr. Sigrid Jahn!


Bitte Akzeptieren nicht vergessen, danke!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

 

Herzliche Grüsse

Jolanda Dannecker

Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Alles Liebe und Gute für Sie und Ihre Familie!

Ihre Dr. Sigrid Jahn!