So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich habe im August die Pille abgesetzt...danach habe

Kundenfrage

Hallo ich habe im August die Pille abgesetzt...danach habe ich zum ersten Mal nach 35 Tagen meine Tage bekommen und im nächsten Zyklus hat es 37 Tage gedauert, nun bin ich im dritten Zyklus. Ich habe die Pille seit ich 17 bin (nun 29 ) genommen. Wie lange dauert es bis sich der Körper eingependelt hat? Ist die Zykluslänge ok? Wie kann ich meinen Eisprung ausrechnen, um eher schwanger zu werden...=) Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

allgemein rechnet man eine hormonelle Umstellungsphase nach Absetzen der Pille von bis zu 3 Monaten, in der es häufig noch zu Blutungsunregelmässigkeiten kommt, die Zykluslänge ist aber in Ihrem Fall schon akzeptabel. Zur Unterstützung können Sie ein Mönchspfefferpräparat (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) anwenden, das eine zyklusregulierende Wirkung hat. Hilfreich ist bei Kinderwunsch das Führen einer Temperaturkurve, dabei lässt sich der Eisprungzeitpunkt rech sicher eingrenzen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie