So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.

Dr.Jahn
Dr.Jahn, Dr.med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  Kinderwunschbehandlung DMP Mamma-Ca Hormontherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo, durch Antibiotika Einnahme, habe ich auch noch nach

Kundenfrage

Hallo, durch Antibiotika Einnahme, habe ich auch noch nach Absetzen Durchfall und ich komme immer wieder in die Situation, daß ich die Pille nehme und dann, z B. 1/4 Stunde später Durchfall habe, dann nochmal 4,5 h später, aber schon mit einem Bauchrumoren. Mich verunsichert die Situation. Mein Gynäkologe hat mir empfohlen, da ich schon eine Woche von der neuen Packung Cerazette eingenommen habe, den Rest der Packung zusätzlich mit Kondom zu verhüten. Ich weiß jetzt nicht ob ich praktisch mit jedem Tag an dem ich in Zukunft Durchfall habe noch zusätzliche Tage dazuzählen muß, oder ob ich beruhigt, nach den drei Wochen ab der ersten Pilleneinnahme auch wenn ich keine Blutungen habe, mich wieder auf die Pille verlassen kann. Ich bin 51Jahre und noch nicht in der Menopause. Möchte nicht mehr schwanger werden und mich in eine schwierige Situation bringen. Nehme die Cerazette durchgängig, habe zeitweise eine Zwischenblutung. Danke, Sabine
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend!

Wenn innerhalb von 2 Stunden nach Pilleneinnahme Durchfall oder Erbrechen auftreten , geht man davon aus, dass die Pille nicht sicher wirkt, da das Pillenhormon nicht in vollem Umfang resorbiert wurde.
In diesem Fall sollte zusätzlich verhütet werden.
Ihr FA hat also recht, wenn er Ihnen Kondomverkehr zur Verhütung zusätzlich empfiehlt.
In Ihrem Alter ist aber die allgemeine Fruchtbarkeit bereits stark herabgesetzt, so daß Sie sich keine großen Sorgen um das Eintreten einer ungewollten Schwangerschaft machen sollten.
Wenn also Durchfall erneut bei Pilleneinnahme in der entsprechenden Zeit auftritt (innerhalb von 2 Stunden ), kann man durch ein Nachnehmen einer weiteren Pille, die Sicherheit wiederherstellen und damit die Zeit der Unsicherheit verkürzen.
Bedenken Sie bitte, daß zu einer Schwangerschaft immer auch ein Eisprung gehört, der ja aus einer Eireifung resultiert, die durch Einnahmefehler oder auch Durchfall/ Erbrechen beginnen kann.
Ihre Pille wirkt erst dann wieder sicher, wenn Sie ca. 14 Tage eine korrekte Einnahme nachweisen können. Dann können Sie sich wieder auf die Pillenwirkung sicher verlassen.

Alles Gute!

Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte durch Akzeptieren honorieren, danke!

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    5672
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    10584
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    560
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    437
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie