So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. K. Hamann.
Dr. K. Hamann
Dr. K. Hamann, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. K. Hamann ist jetzt online.

hallo ich nehme azithromiycin 500 mg und weiss nicht ob sich

Kundenfrage

hallo ich nehme azithromiycin 500 mg und weiss nicht ob sich das mit der pille cerazette verträgt? wie ist das dann mit verhütung weil ich die cerazette ohne pause einnehme kann ich pille und das medikament gleichzeitig nehmen ? Lg Wirgand
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

darf ich fragen weswegen sie dieses Antibiotikum einnehmen sollen? Und wie lange wurde es ihnen verordnet?

Sie können beide Medikamente unbedenklich am selben Tag einnehmen, dennoch sollten sie zwischen beiden Präparaten einen Sicherheitsabstand von etwa 2 Stunden einhalten, dabei spielt es keine Rolle, welches Medikament sie zuerst einnehmen.

Eines sollten sie jedoch bedenken, unter der Antibiotika-Therapie kann die verhütende Wirkung der Cerazette vermindert sein. Daher rate ich ihnen auf andere Verhütungsmethoden zurück zugreifen oder ein paar Tage enthaltsam zu sein.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich nehme es wegen nasen nebenhöhlenentzündung. für 3 tage und wie lange sollte ich nochh anders verhüten da ich ja keine pause mache mit der pille
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, mit der Cerazette sollten sie keine Pause machen. Nach etwa 5 Tagen nach Ende der antibiotischen Therapie können sie wieder Geschlechtsverkehr ohne besondere Vorsichtsmassnahmen durchführen.

Alles Gute
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Frau Wirgand,

Azithromycin beineträchtigt die Pillenwirkung nicht. Eine zusätzliche Verhütung ist daher nicht notwendig, der Schutz bleibt bestehen.


Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Azithromycin gehört zu den Makrolid-Antibiotika , da die Wirkung auf die Verhütungsfunktion nicht 100% gesichert ist, rate ich zusätzlich zu weiteren Schutzmassnahmen. Somit sind sie definitiv sicher.

Alles Gute und gute Besserung!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider kann ich mich der Meinung der geschätzten Kollegin da nicht anschliessen.
Ich habe in Bezug auf Wechselwirkungen der Pille mit anderen Medikamenten wissenschaftlich gearbeitet und kann Ihnen versichern, dass dieses Präparat den Verhütungsschutz nicht beeinträchtigt, Sie sind also auch ohne zusätzliche Verhütung sicher.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr. K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Herr Dr. Scheufele, das ist sehr interessant, aber ich möchte immer auf Nummer sicher gehen, empfehle daher, egal wie die Studienlage aussieht, zusätzliche Verhütungsmassnahmen, und für die wenigen Tage, ist das sicher machbar.
Nichts für ungut und danke für die Information.

Ihre K.Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie