So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19854
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo! Mein monatlicher Zyklus betr gt knapp 20 Tage. Ich bin

Kundenfrage

Hallo! Mein monatlicher Zyklus beträgt knapp 20 Tage. Ich bin 46 Jahre alt.
Jetzt ist meine Regel ausgeblieben. Ich hatte davor sehr empfindliche Brüste. Ein Test , den ich aber am Samstag gemacht habe, war negativ. Was kann die Ursache sein????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Regelblutung reagieren die handelsüblichen Tests sehr zuverlässig, sodass Sie eine Schwangerschaft sicher ausschliessen können. Als Ursache des Problems ist daher von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung auszugehen, auch die bevorstehenden Wechseljahre können dabei eine Rolle spielen. Zunächst wäre jetzt der weitere Verlauf abzuwarten, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht. Auf pflanzlicher Basis kann ein Mönchspfefferpräparat (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) helfen, den Zyklus zu regulieren.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie